Facebook

Eberstatuette Über das Objekt

Eberstatuette

3. Jh. v. Chr.

Beschreibung

Der Fundort der prächtigen Eberstatuette aus Bronze ist unbekannt. Möglicherweise stammt sie aus Südosteuropa, wie Vergleichsbeispiele zeigen. Der Eber hat einen durchbrochenen hohen Rückenkamm aus Silber sowie Augen, die mit einer kreisförmigen Silbereinlage umrandet sind und ehemals vielleicht mit Glas eingelegt gewesen sind. Charakteristisch ist, daß das Tier in Angriffshaltung wiedergegeben ist: mit nach vorne gestreckten Beinen und leicht gesenktem Kopf sowie mit nach vorne gestellten Ohren und gesträubtem Kamm. Das Bildmotiv läßt sich auf griechische Bildtraditionen zurückführen. Der Eber gilt als Sinnbild der Kraft und der Unbezwingbarkeit.

Archäologische Staatssammlung München

CC BY-NC-SA 4.0