Halsrreif (Torques), Armring, zwei Fibeln

Archäologische Staatssammlung München

Beschreibung

Grabinventar bestehend aus einer Fibel (li.) mit sechsschleifiger Spirale und glatten schmalen Bügel. Der Fuß ist mit einem Knoten und einer Profilierung versehen. Einer Fibel (re.) mit vierschleifiger Spirale. Die verdickte Bügelmitte ist mit einer plastisch gegossenen, liegenden S-Volute zwischen horizontalen Strichgruppen verziert. Der Fuß ist mit einem Knoten und einer Endprofilierung versehen. Einem abgenutzten Knotenarmring (mi.) mit flachen Petschaftenden und einem glatten Halsreif (Torques) mit dicht zusammenstehenden, leicht ausgehöhlten Petschaftenden. Weitere Ansichten siehe Fotonummer KD 1999-1793 bis -1794.

Autor

Archäologische Staatssammlung München

Rechtehinweis Beschreibung

CC BY-NC-SA 4.0