Wetzsteine und Wetzsteingriffe

Archäologische Staatssammlung München

Beschreibung

Wetzsteingriffe gehören zu den typischen Luristanbronzen, d. h. ihr Stil ist mit gesicherten Darstellungen gut zu vergleichen und in Grabungen außerhalb Luristans kamen diese Geräte bisher nicht vor. Das Vorkommen in Luristan selbst ist gesichert durch drei Exemplare aus Gräbern in Bard-e Bal am Übergang von Eisenzeit I und II. Auch im Heiligtum von Surkh Dum war ein Wetzstein niedergelegt. Die besondere Ausstattung der Wetzsteine mag mit apotropäischen Vorstellungen zusammenhängen.

Autor

Archäologische Staatssammlung München

Rechtehinweis Beschreibung

CC BY-NC-SA 4.0