Herzog Stephan II. versichert den Bürgern von Straubing, dass deren Treffen mit Hals, Abensberg, Laber und Egg von den Amtsleuten seines Vettern Herzog Albrecht I. ohne Folgen bleibt, 04.04.1365

Stadtarchiv Straubing

Beschreibung

Herzog Stephan II. versichert den Bürgern von Straubing, dass deren Treffen mit Hals, Abensberg, Laber und Ekkern (Egg) von den Amtsleuten seines Vettern Herzog Albrecht I. ohne Folgen bleibt. Diese Urkunde siegeln mit Herzog Stephan II., der Straubinger Vitztum Ulrich Kamrauer, der Straubinger Hofmeister Fridrich Kamrauer und der Straubinger Richter Albrecht Haibeck. Dies ist als zusätzliche Garantie an die Bürger Straubings zu verstehen.

Siegel: Siegel von Herzog Stephan II. Das Siegel von Albrecht dem Haibeck zeigt einen gezäumten Pferdekopf.