Bücher zu Bayern

Der Buchbestand der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) und der regionalen Staatlichen Bibliotheken zu Bayern ist in Umfang und Vollständigkeit einzigartig. Die BSB sammelt sämtliche Veröffentlichungen, die in Bayern erschienen sind, sowie weltweit alle Veröffentlichungen mit bayerischem Bezug.

Das Angebot ermöglicht es, 78.000 Volltexte aus bayernrelevanten Beständen der Frühen Neuzeit und des 19. Jahrhunderts zu durchsuchen.

Die Titel aus der BSB entstammen in erster Linie dem Signaturenfach Bavarica, darüber hinaus auch aus den Fächern Politische Zeitungen und Staatstheater sowie aus der Bibliothek der Bayerischen Berg-, Hütten- und Salzwerke AG (BHS). Hinzu kommen Digitalisate aus den regionalen Staatlichen Bibliotheken.

Durchsuchbare Bestände

Die Volltextsuche ermöglicht den Zugriff auf bayernrelevante Signaturfächer bzw. auf die durch die Notation BY als bayernrelevant ausgewiesenen Titel der BSB und der regionalen Staatlichen Bibliotheken, jeweils bis zum 19. Jahrhundert.

Derzeit sind Bestände aus folgenden Signaturenfächern der BSB durchsuchbar:

  • Bavarica (Bavar.): Dieses Signaturenfach enthält alle bayernrelevante Literatur, ausgenommen Publikationen zur Geschichte und Theorie der Musik, zu Kunst und Kunstgeschichte sowie Landkarten, Globen, Atlanten und kartographische Literatur.
  • Bibliothek der Bayerischen Berg-, Hütten- und Salzwerke AG (BHS): Die 1997 erworbene Spezialbibliothek des mittlerweile aufgelösten bayerischen Bergbauunternehmens umfasst vorwiegend Literatur zum Montan- und Salinenwesen mit dem regionalen Fokus Bayern.
  • Staatstheater (St.th.): Das Signaturenfach enthält historisches Aufführungsmaterial der Bayerischen Staatsoper.
  • Politische Zeitungen (Ephemerides politicae; Eph.pol.): Das Fach enthält politische Zeitschriften und Zeitungen und ist als solches überregional angelegt. Aufgrund der Sammlungsgeschichte sind bayerische Periodika stark vertreten.

Ebenfalls durchsucht werden können Titel die mit dem Schlüssel "by" als bayernrelevante Literatur ausgewiesen sind. Der Schlüssel wurde 1982 eingeführt und nur teilweise nachträglich vergeben. Da er unabhängig von der Signatur vergeben wird, erscheinen neben Bavar., BHS, St.th. und Eph.pol. auch weitere Signaturenfächer unter den Treffern.

Das Suchwort wird in der Trefferanzeige an den entsprechenden Fundstellen im Volltext durch Highlighting hervorgehoben.

>> Bücher zu Bayern sind ein Angebot der Bayerischen Staatsbibliothek, der Staatlichen Bibliothek Passau, der Staatlichen Bibliothek Regensburg und der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg. Die Bücher sind im Volltext durchsuchbar.