Facebook

Kontakt

Burg zu Burghausen
Burg Nr. 48
84489 Burghausen

Telefon: +49 (0)871/92411-0
Email: info@pinakothek.de

Karte

Links

Staatsgalerie in der Burg Burghausen

Die Staatsgalerie in der Burg Burghausen präsentiert eine Sammlung von Gemälden des 15. und 16. Jahrhunderts aus dem süddeutschen bzw. bayerischen und dem benachbarten österreichischen Raum. Des Weiteren befinden sich in der Staatsgalerie Burghausen einige großformatige Gemälde zur Geschichte der bayerischen Herzöge aus einem Zyklus, den der Maler Hans Werl für den Alten Herkulessaal der Münchner Residenz schuf. Eine Auswahl von Plastiken aus dem Bayerischen Nationalmuseum ergänzt den Bestand.

Architektur

Die Burg Burghausen zählt mit einer Ausdehnung von über 1000 Metern zu einer der längsten Burgen der Welt. Sie wurde ab 1255 als Zweitresidenz der niederbayerischen Herzöge erbaut. Herzog Georg der Reiche (1479–1503) baute sie im späten Mittelalter zur stärksten Festung des Landes aus.

Die Staatsgalerie in der Burg Burghausen ist den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen angegliedert.