Facebook

Kontakt

Regensburger Domspatzen
Reichsstr. 22
93055 Regensburg

Telefon: +49 (0)941/7962-0
Fax: +49 (0)941/7962-311
E-Mail: info@domspatzen.de

Karte

Links

Regensburger Domspatzen

Die Regensburger Domspatzen sind der aus Knaben und jungen Männern bestehende Domchor des Regensburger Domes in Trägerschaft der Stiftung Regensburger Domspatzen. Mit Gründung der Domschule im Jahr 975 durch Bischof Wolfgang und besonderem Fokus auf eine musikalische Ausbildung, gehört der Chor zu den ältesten Knabenchören der Welt - zugleich zu den berühmtesten und renommiertesten Chören.

In den 1930er Jahren wurden die Konzerttätigkeiten der Domspatzen, denen bis zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich der liturgische Gesang in der Bischofskirche übertragen war, unter Theobald Schrems sukzessive ausgebaut. Dies legte den Grundstein für ihre nachhaltige Berühmtheit. 2002 wurden die Domspatzen durch die Europäische Föderation der Chöre mit dem Titel Kulturelle Botschafter von Europa ausgezeichnet.

Getragen wird der Chor von der Stiftung Regensburger Domspatzen. Der Verein "Freunde des Regensburger Domchores" e.V. ist neben dem Domkapitel Regensburg partnerschaftlicher Mitträger der Stiftung. Der Verein "Freunde des Regensburger Domchors" e.V. wurde bereits 1925 gegründet. In ihm sind alle wirtschaftlichen und organisatorischen Aspekte der nicht-liturgischen Konzerttätigkeit der Regensburger Domspatzen gebündelt.

Dem Verein gehören über 1.000 Mitglieder an, mit deren Mitgliedschaft diese ihrer Verbundenheit zu den Regensburger Domspatzen und deren christlicher, musikalischer Bildungs- und Erziehungszielsetzung - meist lebenslang - Ausdruck verleihen.

Sammlungen der Regensburger Domspatzen in bavarikon