Kontakt

Bibliothek des Bayerischen Landesamts für Statistik
Hauptstandort:
Nürnberger Straße 95
90762 Fürth

Telefon: +49 (0)911/98208-6497

E-Mail: poststelle@statistik.bayern.de

Karte

Links

Bayerisches Landesamt für Statistik

Geschichte und Entwicklung

Das Bayerische Landesamt für Statistik ist eine dem Staatsministerium des Innern unmittelbar nachgeordnete Landesoberbehörde. Sein Hauptsitz befindet sich in Fürth. Daneben sind weitere Dienststellen in München und Schweinfurt situiert. Zu den zentralen Aufgaben des Landesamts für Statistik gehört die amtliche Statistik auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.

Das Bayerische Landesamt für Statistik geht in seiner Entwicklung auf zwei Einrichtungen zurück: einerseits auf das 1808 im Bayerischen Außenministerium gegründete „Statistisch topographische Bureau“, andererseits auf eine Polizei-Sektion im Innenministerium, die sich ebenfalls mit Statistik befasste. Bereits nach wenigen Jahren wurden diese beiden Zweige zum „Statistischen Bureau“ vereinigt und dem Innenministerium unterstellt. 1850 wird die Institution zu als „Königlich Statisches Bureau“ schließlich zu einer eigenen Behörde mit eigenem Etat und Dienstsiegel erhoben.

Die Bibliothek des Landesamts

Das Landesamt verfügt über eine Bibliothek, deren Gründung auf einen Beschluss von 1835 zurückgeht. Durch regen Schriftentausch zwischen den Statistischen Ämtern auf nationaler und internationaler Ebene entstand sukzessive ein statistischer Spezialbestand, der vom frühen 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart reicht und sowohl Bücher als auch Zeitschriften einschließt. Hervorzuheben sind unter anderem die handgeschriebenen bayerischen Ortskataster von 1840 und 1852, die Statistiken des Deutschen Reiches sowie die frühen Volkszählungen der einzelnen Nationalstaaten.