Johannes Birk (1449-1494); Verfasser: Kemptener Chronik ('Karlschronik') [u.a.] - BSB Cgm 9470 Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:BSB-HSS-00000BSB00058206
  • Kemptener Chronik ('Karlschronik') [u.a.] - BSB Cgm 9470
  • Erweiterte Beschreibung
    • Johannes Birk (1449-1494); Verfasser
    • Schwaben (Kempten ?)
  • 1499/um 1500
  • 147 Bl. : Ill., 30 x 20,5 cm / Material: Papier
    • Deutsch
    • Deutschsprachige Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek - Cgm
    • Chroniken, Geschichtswerke und -quellen aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek
    • Kemptener Klosterchroniken
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
    • Bayerische Staatsbibliothek - Signatur: Cgm 9470
    • Uniform Resource Name - Identifikator: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00058206-2
    • B3Kat-Identifikator - Identifikator: BV037205435
  • http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00058206-2
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 59 kolorierte Federzeichnungen - BSB-Provenienz: wahrscheinlich zunächst Familie Brack - Eigentum der Ernst von Siemens Kunststiftung, unbefristete Dauerleihgabe
  • 2019-03-29

Kemptener Chronik ('Karlschronik') [u.a.] - BSB Cgm 9470

1499/um 1500
  • Johannes Birk (1449-1494); Verfasser
  • Schwaben (Kempten ?)

Beschreibung

Die Johannes Birk aus Biberach, Leiter der Schule des Benediktinerklosters Kempten, zugeschriebenen verschiedenen deutschsprachigen Texte der sogenannten "Kemptener Klosterchroniken" sind wichtige Zeugnisse des Selbstverständnisses des Fürststifts Kempten in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Von den sechs bekannten spätmittelalterlichen Handschriften verwahrt die Bayerischen Staatsbibliothek München drei, darunter mit der 2010 von der Ernst von Siemens Kunststiftung erworbenen Handschrift Cgm 9470 den einzigen illuminierten Text. // Datum: 2019

CC0