Lorscher Evangelistar (Oudalricus-Evangelistar) - BSB Clm 23630 Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:BSB-HSS-00000BSB00070303
  • Lorscher Evangelistar (Oudalricus-Evangelistar) - BSB Clm 23630
  • Erweiterte Beschreibung
    • [S.l.]
  • 12. Jh.
  • 81 Bl. : Ill., 32,5 x 22 cm / Material: Pergament
    • Latein
    • Cim. 53
    • Pracht auf Pergament
    • Kontinuität und Wandel der Buchmalerei im 11. Jahrhundert
    • Lateinische Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek - Clm
    • Liturgische Werke aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek
    • Bibeln und biblische Bücher aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek
    • Bücher zu Bayern
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
    • Bayerische Staatsbibliothek - Signatur: Clm 23630
    • Uniform Resource Name - Identifikator: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00070303-0
    • B3Kat-Identifikator - Identifikator: BV037457749
  • http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00070303-0
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • Überliefert mit: Einband (Clm 23630#Einband) - Einband: Elfenbein; Stücke eines Kaiserdiptychons - Altsignatur: Cim. 53
  • 2018-11-22

Lorscher Evangelistar (Oudalricus-Evangelistar) - BSB Clm 23630

12. Jh.
  • [S.l.]

Beschreibung

Der Text des Prachtevangelistars wurde von drei verschiedenen Schreibern in regelmäßiger Schrift geschrieben und mit zahlreichen feinen goldenen Ziermajuskeln und Initialen in Gold und Silber ausgestattet. Die Hauptfeste wurden durch ganzseitige gerahmte Initialzierseiten in Gold und Silber auf Purpur und Blumenmuster besonders betont. Vier ganzseitige Miniaturen zeigen die vier Evangelisten. Die Inschrift in goldenen Buchstaben mit Nennung des "Oudalricus Peccator" unter dem Bild des Evangelisten Lukas verbindet den Codex mit einer kleinen Gruppe von Handschriften, die von der Forschung nach Lorsch lokalisiert werden. Allerdings bleibt die Identifizierung des Oudalricus mit dem Lorscher Abt Udalrich (1056-1075) sehr hypothetisch. Die Prachthandschrift erhielt einen Prachteinband mit Elfenbeintafeln auf dem Vorder- und Rückdeckel. Die in drei Register geteilte große Tafel auf dem Vorderdeckel zeigt von unten nach oben eine Kreuzigungsgruppe, die drei Frauen am Grabe und die Himmelfahrt Christi. Datum: 2016

Béatrice Hernad

CC0