Otto von Passau; Verfasser: Die 24 Alten - BSB Cgm 505 Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:BSB-HSS-00000BSB00096313
  • Die 24 Alten - BSB Cgm 505
  • Erweiterte Beschreibung
    • Otto von Passau; Verfasser
    • [S.l.] Bayern
  • 1456
  • I + 200 Bl. : Ill., 40 x 28 cm / Material: Papier
    • Deutsch
    • Literatur in Bayern
    • Deutschsprachige Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek - Cgm
    • Aszetische Werke aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek
    • Theologie und Philosophie - Werke aus der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
    • Bayerische Staatsbibliothek - Signatur: Cgm 505
    • Uniform Resource Name - Identifikator: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00096313-4
    • B3Kat-Identifikator - Identifikator: BV037271255
  • http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00096313-4
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • Bl. I Pergament (ehemals Spiegel), unbeschrieben. - Schrift: Zweispaltig, Bastarda durchgehend von einer Hand; Korrekturen einer zweiten Hand. - Ausstattung: Rubriziert. 2-6zeilige blau-rote Fleuronnée-Initialen; 24 1/2-3/4spaltige Federzeichnungen mit Darstellungen der Alten, nur 4rb und 164vb koloriert. 3r historisierte Deckfarbeninitiale, 5 x 6, Blattwerksbuchstabe mit Johannes Evangelista, vierseitige Blatt- und Blütenranke mit Tieren, in Deckfarben und Gold; rechts Spruchband Hans Rot in Gold (Rot über radiertem Rubri?), darüber Wappenschild mit Initialen H. R., blind eingeritztem Schrägbalken mit 2 Schlüsseln. - BSB-Provenienz: Kein Herkunftsvermerk. W. Schmidt, Die 24 Alten S. 135 - 138 vermutet als Vorbesitzer denn oben als Miniaturisten angeführten Hans Rot, und weist auf den gleichnamigen Humanisten Johannes IV. von Roth, Bischof von Breslau (1426 - 1506) hin. Vom gleichen Schreiber und wahrscheinlich Miniaturisten, ebenfalls mit dem Namen Hanns Rot, existiert ein Fechtbuch in Rom Bibl. Corsiniana Ms. 1449. - Mundart: mittelbairisch.
  • 2019-04-01

Die 24 Alten - BSB Cgm 505

1456
  • Otto von Passau; Verfasser
  • [S.l.] Bayern

Beschreibung

"Die vierundzwanzig Alten" oder "Der güldene Thron der minnenden Seelen" des Basler Franziskaners Otto von Passau (urkundlich 1362-1385) ist eine Sentenzensammlung, ein "umfassendes Kompendium christlicher Weisheits- und Lebenslehre" (Helga Unger) aus 104 namhaft gemachten Autoren; die 24 Ältesten der Johannes-Apokalypse fungieren als Autoritäten. Die einzelnen Sentenzen sind nach Sachgebieten wie Abendmahl, Reue, Beichte, Buße geordnet und durch Zwischentexte zu fortlaufenden Traktaten miteinander verbunden. Die 24 Reden über zentrale christliche Themen werden dabei je einem der 24 Alten in den Mund gelegt. Das Werk ist in über 100 Handschriften überliefert, die vorliegende Papierhandschrift mit Federzeichnungen stammt aus dem Jahr 1456. Ab 1480 mehrfach, auch mit Holzschnitten, gedruckt, wurden "Die vierundzwanzig Alten" auch ins Niederländische übersetzt. Datum: 2016

Peter Czoik

CC0