Werlin, Johannes (1588-1666); Verfasser: Von Johannes Werlin, Benediktiner zu Seeon gesammelt und geschrieben, nämlich Bd. 4: Rhythmorum VII - X versuum modulationes (Singnoten dazu) - BSB Cgm 3639 Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:BSB-HSS-00000BSB00096349
  • Von Johannes Werlin, Benediktiner zu Seeon gesammelt und geschrieben, nämlich Bd. 4: Rhythmorum VII - X versuum modulationes (Singnoten dazu) - BSB Cgm 3639
  • Erweiterte Beschreibung
    • Werlin, Johannes (1588-1666); Verfasser
    • Seeon
  • 1646 - 1647
  • Cgm 3639: S.2195, 2 / Material: Papier
    • Deutsch
    • Cim. 437(4
    • Literatur in Bayern
    • Deutschsprachige Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek - Cgm
    • Musikalische Cimelien der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
    • Bayerische Staatsbibliothek - Signatur: Cgm 3639
    • Uniform Resource Name - Identifikator: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00096349-7
    • B3Kat-Identifikator - Identifikator: BV040199807
  • http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00096349-7
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • Altsignatur: Cim. 437(4
  • 2019-04-03

Von Johannes Werlin, Benediktiner zu Seeon gesammelt und geschrieben, nämlich Bd. 4: Rhythmorum VII - X versuum modulationes (Singnoten dazu) - BSB Cgm 3639

1646 - 1647
  • Werlin, Johannes (1588-1666); Verfasser
  • Seeon

Beschreibung

Die "Rhitmorum varietas" (1646-1652) des Seeoner Benediktiners Johannes Werlin (1588-1666) umfasst im engeren Sinn sechs Bände und als siebten Band ein Verzeichnis aller im Kloster Seeon befindlichen Gesangbücher. Die Bücher haben Folioformat, die Bände Cgm 3636-3641 sind fortlaufend paginiert, Cgm 3642 hat dagegen eine eigene Seitenzählung. Die ersten Bände enthalten die Liedtexte bzw. deren Vertonungen, der sechste Band ist Werlins Versuch einer systematischen Ordnung des Liedmaterials. In dem umfangreichen Liederwerk sind eine Fülle metrischer Schemata und Melodietypen mit einer exemplarischen Sammlung fremder und eigener meist deutscher Gedichte weltlichen wie geistlichen Inhalts versammelt. Alle Lieder sind Generalbasslieder, neben Umdichtungen bereits bestehender Texte gibt es persönliche Lieder auf Freunde und Bekannte Werlins sowie auf aktuelle Zeitgeschehnisse. Geldverleih, Zahnschmerz und Kriegszeiten sind einige der Themen. Die "Rhitmorum varietas" kann als bedeutendste "praktische Poetik" des bayerischen Barock, "reich an phantasievollen Kompositionen und eigenen volksliedhaften Texten" (Hans Pörnbacher), gesehen werden. Datum: 2016

Peter Czoik

CC0