Niederländische Historienbibel - BSB Cgm 1102 Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:BSB-HSS-00000BSB00103423
  • Niederländische Historienbibel - BSB Cgm 1102
    • Niederlande (Utrecht)
  • 1439
  • 153 Bl., 39 x 27 cm / Material: Papier
    • Mittelhochdeutsch (etwa 1050 – 1500)
    • A 10
    • Clm 10005
    • Deutschsprachige Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek - Cgm
    • Bibeln und biblische Bücher aus dem Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
    • Bayerische Staatsbibliothek - Signatur: Cgm 1102
    • Uniform Resource Name - Identifikator: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00103423-2
    • B3Kat-Identifikator - Identifikator: BV035774211
  • http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00103423-2
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • Foliierung unregelmäßig: Neuere Blattzählung 1 - 154, springt von 87 auf 89. Unbeschrieben: 82v, 154v - Kodex unvollständig: Wasserschäden am Ober- und Unterrand, viele Bl. defekt (Textverlust auf Bl. 1 - 7) und alt repariert, besonders 1 - 40, 152 - 154 - Ausstattung: Insgesamt 117 Illustrationen zum AT, von drei verschiedenen Händen: 1. 108 sparsam kolorierte Federzeichnungen in farbigen Rahmen; 2. zwei Aquarelle in goldenen Rahmen... 3. sieben leicht kolorierte Ferderzeichnungen, beidseitig mit feinen, grün und gold kolorierten Randranken verziert, von der Hand des Meisters der Katharina von Kleve. Zu Beginn der Bibelbücher neun 3-10zeilige rot-blaue Fleuronnée-Initialen, im Buchstabeninnern meist Blattmotive, vereinzelt Drolerien. Rubriziert - BSB-Provenienz: Mannheim, Hofbibliothek. Aus der Kurfürstlichen Bibliothek Mannheim, vgl. Wappen-Exlibris C. T. Bibliotheca Palatina im Vorderdeckel, darüber Mannheimer Signatur A 10 - Altsignatur: A 10 - Altsignatur: Clm 10005 - Mundart: niederländisch - Datierte Handschrift
  • 2019-10-06