Nachlass von Georg Jung (Bayerische Staatsbibliothek) About the Object

Beschreibung

1. Angaben zum Bestandsbildner: Name: Georg Jung. *23.09.1901, †21.12.1988.Beruf: Pädagoge, Germanist, Anglist.Freund von Georg Britting. 2. Bestandsumfang: 3 große Schachteln. 3. Erschließungsstand: Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen. 3.1. Katalogisierung: Der Bestand wurde vollständig verzeichnet. Ein Repertorium in Form einer PDF-Datei ist unter dem Punkt Externe Links abrufbar. 4. Bestand: 4.1. Werk: - Übersetzungen von Thomas Hardy, ein Heft,- Erzählungen und Prosa, ein Heft,- Gedichte, ein Heft. 4.2 Korrespondenzen: - Der Bestand enthält Briefe von und an Jung, mit folgenden Korrespondenzpartnern:  - Frau Gertrud Hagmann,  - Frau Dr. von Moisy,  - Ingeborg Britting,  - Georg Britting,  - Hans Carossa, Briefe und Gedichte,  - Hermann Hesse,  - Max Moll,- 1 Brief Hans Carossas an Georg Britting. 4.3. Lebensdokumente: [leer] 4.4. Sammlungen: - 2 Mappen mit Gedichten Georg Brittings. 5. Zugang: Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet. 6. Veröffentlichungen zum Nachlass: - Bayerische Staatsbibliothek. Ein Selbstporträt. Hg. v. Cornelia Jahn, Hermann Leskien & Ulrich Montag. München 1997. - Karl Dachs: Die schriftlichen Nachlässe in der Bayerischen Staatsbibliothek München. Wiesbaden 1970 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis. IX. 1). 7. Vermerk zur Erwerbung: [leer] 8. Bemerkungen: [leer]