Nachlass von Regina Ullmann (Monacensia im Hildebrandhaus) Über das Objekt

Beschreibung

1. Angaben zum Bestandsbildner: Es existiert ein Autorenporträt, bitte beachten Sie die rechtsseitige Verlinkung. 2. Bestandsumfang: 24 Kassetten. 3. Erschließungsstand: Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen. 3.1. Katalogisierung: Der Bestand wurde im OPAC der Stadtbibliothek München verzeichnet. 4. Bestand: 4.1. Werk: - 143 Manuskripte von Regina Ullmann, u.a.:  - Der Traum von dem Engel,  - Baltische Gräfin,  - Dorf ohne Gott,  - Weihnachten im Sommer,  - Glasträume,  - Der alte Lehrer,  - Hochwasser,  - Das Kind im Walde. - 29 Manuskripte anderer, u.a.:  - Rudolf Pannwitz: Das Walnusstal,  - Ilse Krämer: Gedichte,  - Carl Zuckmayer: Die wandernden Hütten. 4.2 Korrespondenzen: - 2124 Briefe, u.a. Korrespondenzen mit:  - Oleg Jakimov,  - Ellen Delp,  - Hans Carossa,  - Thomas Mann,  - Grete König,  - Traugott Vogel,  - Rainer Maria Rilke,  - Ruth Sieber-Rilke,  - Camilla Ullmann,  - verschiedenen Vereinen und Verlagen,- ein Konvolut mit 41 Briefen von und an Grete König. 4.3. Lebensdokumente: - Geburtsschein,- Schulzeugnis,- Polizeiliche Anmeldungen,- Bestätigungen,- Ausgabenbuch,- Adressverzeichnisse.- 2 Fotografien, 4.4. Sammlungen: - Ölgemälde von Lou Albert-Lazard,- 1 Kaffeekanne. 5. Zugang: Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet. 6. Veröffentlichungen zum Nachlass: - Elisabeth Tworek (Hg.): Literatur im Archiv: Bestände der Monacensia. München: Monacensia, 2002 (112 S).- Elisabeth Tworek (Hg.): Lebendiges Literaturarchiv: 25 Jahre Monacensia im Hildebrandhaus. München: Monacensia, 2002 (142 S).- Elisabeth Tworek u. Marietta Piekenbrock (Hg.): Dichter Hand Schrift. München: Blumenbar, 2004. 7. Vermerk zur Erwerbung: [leer] 8. Bemerkungen: [leer]