Nachlass von Carlo Mor von Weber (Monacensia im Hildebrandhaus) Über das Objekt

Beschreibung

1. Angaben zum Bestandsbildner: Name: Carlo Mor von Weber. *08.06.1898 in München, †20.11.1984 in Ebenhausen.Beruf: Journalistin, Schriftstellerin, Graphikerin.Charlotte Weber wurde 8. Juni 1898 in München geboren. Sie arbeitete als Journalistin und Graphikerin. Autorin von Romanen, Novellen und Legenden. Verheiratet mit Wolfgang von Weber. Sie starb am 20. November 1984 in Ebenhausen. 2. Bestandsumfang: 27 Kassetten. 3. Erschließungsstand: Der Bestand ist zur Benutzung erschlossen. 3.1. Katalogisierung: Der Bestand wurde im OPAC der Stadtbibliothek München verzeichnet. 4. Bestand: 4.1. Werk: - Der Bestand enthält 132 Manuskripte. 4.2 Korrespondenzen: - Der Bestand enthält über 2.100 Briefe und 10 Konvolute. 4.3. Lebensdokumente: - Der Bestand enthält:  - umfangreiche biografische Dokumente,  - 1 Konvolut Tagebuchnotizen,  - 105 Fotografien. 4.4. Sammlungen: - Der Bestand enthält Pressestimmen. 5. Zugang: Eine Benutzung ist für wissenschaftliche Zwecke gestattet. 6. Veröffentlichungen zum Nachlass: - Elisabeth Tworek (Hg.): Literatur im Archiv: Bestände der Monacensia. München: Monacensia, 2002 (112 S).- Elisabeth Tworek (Hg.): Lebendiges Literaturarchiv: 25 Jahre Monacensia im Hildebrandhaus. München: Monacensia, 2002 (142 S). - Elisabeth Tworek u. Marietta Piekenbrock (Hg.): Dichter Hand Schrift. München: Blumenbar, 2004. 7. Vermerk zur Erwerbung: [leer] 8. Bemerkungen: [leer]