Wir Carl Theodor von Gottes Gnaden Pfalzgraf bey Rhein, Herzog in Ober- und Nieder-Bayern, des heiligen Römischen Reichs Erz-Truchsäß und Churfürst ... Bekennen für Uns, Unsere Erben und Nachfolger kraft dieses männiglich: Nachdem Wir zur Bestreitung der dermaligen Kriegskosten, unter dem 1sten April 1794, durch die Tit. Schmaltz und Seeligmann ein Anlehen von 700,000 Gulden auf das Oberamt Heidelberg aufgenommen und geglaubt haben, damit und aus Unseren übrigen Pfälzischen Revenuen die Bedarfnisse des dermaligen Krieges bestreiten zu können ... Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:BSB-MDZ-00000BSB10319842
  • Wir Carl Theodor von Gottes Gnaden Pfalzgraf bey Rhein, Herzog in Ober- und Nieder-Bayern, des heiligen Römischen Reichs Erz-Truchsäß und Churfürst ... Bekennen für Uns, Unsere Erben und Nachfolger kraft dieses männiglich: Nachdem Wir zur Bestreitung der dermaligen Kriegskosten, unter dem 1sten April 1794, durch die Tit. Schmaltz und Seeligmann ein Anlehen von 700,000 Gulden auf das Oberamt Heidelberg aufgenommen und geglaubt haben, damit und aus Unseren übrigen Pfälzischen Revenuen die Bedarfnisse des dermaligen Krieges bestreiten zu können ...
    • Karl Theodor Pfalz, Kurfürst (1724-1799)
    • S.l.
  • [1795]
  • [2] Bl. + Beil.
    • Unbestimmt
    • Staatsschulden
    • Bücher zu Bayern
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
    • Bayerische Staatsbibliothek - Signatur: 2 Bavar. 960,XXIV,24
    • VD18-Nummer - Identifikator: VD18 14948664-001
    • Uniform Resource Name - Identifikator: urn:nbn:de:bvb:12-bsb10319842-4
    • B3Kat-Identifikator - Identifikator: BV008048258
  • http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb10319842-4
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 1998-02-04