Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, Pfalzgraf bey Rhein, in Ober- und Niederbaiern Herzog, des heil. röm. Reichs Erztruchseß, und Churfürst ... Es hat zwar schon zur großen Aufnahme des Ackerbaues, und zur wesentlichen Ermunterung der Kultur gereicht, daß von Unserm Regierungs-Vorgänger den 20. Weinmonats 1779. eine zehenjährige Zehend-Freyheit von allen neukultivirten öden Gründen allgemein verordnet worden ist ... Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:BSB-MDZ-00000BSB10319889
  • Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph, Pfalzgraf bey Rhein, in Ober- und Niederbaiern Herzog, des heil. röm. Reichs Erztruchseß, und Churfürst ... Es hat zwar schon zur großen Aufnahme des Ackerbaues, und zur wesentlichen Ermunterung der Kultur gereicht, daß von Unserm Regierungs-Vorgänger den 20. Weinmonats 1779. eine zehenjährige Zehend-Freyheit von allen neukultivirten öden Gründen allgemein verordnet worden ist ...
    • Maximilian Joseph I. Bayern, König (1756-1825)
    • S.l.
  • [1801]
  • [1] Bl.
    • Unbestimmt
    • Kultivierung
    • Bücher zu Bayern
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Bayerische Staatsbibliothek
    • Bayerische Staatsbibliothek - Signatur: 2 Bavar. 960,XXV,35
    • Uniform Resource Name - Identifikator: urn:nbn:de:bvb:12-bsb10319889-8
    • B3Kat-Identifikator - Identifikator: BV008187756
  • http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb10319889-8
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 1993-08-30