Reger, Max (1873-1916); Komponist: Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart op. 132 Über das Objekt

Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart op. 132

20. Juli 1914
  • Reger, Max (1873-1916); Komponist

Beschreibung

Die 1914 entstandenen "Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart" gelten als Max Regers (1873-1916) bedeutendste Orchesterkomposition. Die stürmisch gefeierte Uraufführung dirigierte Reger selbst am 8. Januar 1915 in Wiesbaden. Dem Thema folgen acht Variationen und eine bekrönende Doppelfuge. In der autographen Partitur hat Reger die dynamischen und agogischen Bezeichnungen in seiner charakteristischen Art mit roter Tinte eingetragen. Ebenso kennzeichnend für Reger sind die massiven Streichungen, hier z.B. auf S. 22 und auf der ungezählten Seite zwischen den Seiten 20 und 21, mit denen er jede einzelne Note der gestrichenen Passagen auslöscht. Datum: 2016

Bayerische Staatsbibliothek, Musikabteilung

CC0