Facebook

Anselm Feuerbach (1829-1880): Abschied der Medea Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:BSG-OBJ-0000000000000123
  • Abschied der Medea
  • Die Heldin in Euripides’ Drama »Medea« wird von ihrem Ehemann Jason verlassen und tötet aus Rache die gemeinsamen Kinder. Feuerbach wählte für sein Historienbild nicht den Augenblick der schaurigen Tat, sondern einen Moment der Ruhe, der in seiner Monumentalität umso eindringlicher wirkt.
    • Anselm Feuerbach (1829-1880)
  • 1870
  • 198,0 x 395,5 cm
    • Mythologie
  • Bayerische Staatsgemäldesammlungen
  • Neue Pinakothek
    • null - Inventarnummer: 9826
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2013-03-08