Die Falknerin

Neue Pinakothek

Beschreibung

Die Falknerin ist in gründerzeitlicher „Nahbildlichkeit“ wiedergegeben. Tief liegender Horizont und Himmel dienen als bedeutungssteigernder Hintergrund und verstärken den Eindruck von Größe und Einmaligkeit der Erscheinung. Die Genauigkeit der Wiedergabe des Stoffs und der Haut bewirkt darüber hinaus die Vorstellung erhöhter Präsenz. - Die Falkenjagd auf Feder- und kleineres Haarwild war im Mittelalter sehr beliebt. Gegen Ende des 19. und im 20. Jahrhundert wurde diese Jagdart wieder aufgenommen und übte zunehmende Anziehungskraft aus.

Rights Statement Description

CC BY-SA 4.0