Innere Burgkapelle, St. Elisabeth, Chor mit Flügelaltar Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:BSV-OBJ-00000000BGHA0001
  • Innere Burgkapelle, St. Elisabeth, Chor mit Flügelaltar
  • Der spätgotische Flügelaltar der von Herzog Heinrich XIII. (1235-1290) und seiner Gemahlin Elisabeth (1236-1271) gestifteten Burgkapelle St. Elisabeth stammt aus der Filialkirche in Surheim bei Laufen an der Salzach und wurde 1856 aufgestellt. Der Altar zeigt im geöffneten Zustand plastische Bildwerke der Salzburger Schule um 1524. Im Mittelschrein befinden sich die Figuren des hl. Dionysius zwischen Anna Selbdritt, der Mutter Marias, und der hl. Barbara, und auf den Flügelinnenseiten sind Reliefs der Heiligen Erasmus, Philippus, Achatius und Andreas abgebildet. Im Gehäuse der Predella (Unterbau des Altars) findet sich ein Relief der Beweinung Christi und auf den Flügeln die Heiligen Margarethe und Katharina. Im geschlossenen Zustand zeigt der Altar gemalte Darstellungen. Diese werden Gordian Guckh (1480-1541/45) zugeschrieben, einem von 1513 bis 1540 in Laufen an der Salzach nachweisbaren Meister.
    • Burghausen
    • Kunstwerke aus bayerischen Schlössern
  • Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
  • Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
    • Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen - Inventarnummer: BGHA0001
  • http://www.burg-burghausen.de
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2013-03-21