Eisele’s bayerische Singspieltruppe aus Garmisch

Forschungsstelle für fränkische Volksmusik

Beschreibung

Recto: Eisele’s bayerische Singspieltruppe aus Garmisch / Leitung: Der bekannte Liederkomponist u. bayerisches Original Eisele

Bildbeschreibung: 12 Männer und Frauen in Tracht. Männer in kurzen Lederhosen mit Quersattel teilw. mit Krawatte, Charivari, Trachtenjacke und Hut mit Adlerflaum. Frauen in Dirndln mit Schürzen, Schultertüchern, Miederketten und Hut mit Adlerflaum. Ignaz Eisele mittig in erster Reihe sitzend. Im Hintergrund Vorhänge (vrmtl. von einer Bühne).

Hintergrundinformationen: Über die Ignaz (Diminutiv „Nazi“, nicht gleichzusetzen mit einer nationalsozialistisch gesinnten Person) Eisele Truppe, die sich auf zeitgenössischen Postkarten in Garmisch und Garmisch-Partenkirchen verortet, ist derzeit nicht viel bekannt. Mit der bei der Gruppe aktiven Meisterjodlerin Hirlanda Ellmann aus Scharnitz gibt es wohl Verbindungen nach Tirol. Ignaz Eisele firmiert auch als Leiter einer Gruppe mit dem Namen „Die Werdenfelser“. Die Schallplattenaufnahmen dürften in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre entstanden sein.