Gürtelschließe Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:HMR-DDD-00000B3D00000114
  • Gürtelschließe
  • Erweiterte Beschreibung
  • wohl frühes 16. Jahrhundert
  • max. Durchmesser: 4,0 cm / max. Höhe: 0,6 cm / Material: Bronze mit Steineinlagen
    • Gürtel
    • Schmuck
    • Kleidung
    • Jüdisches Viertel
  • Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns
  • Historisches Museum der Stadt Regensburg
    • Historisches Museum der Stadt Regensburg - Inventarnummer: 1995/41,169 (aus Raum 22)
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2021

Gürtelschließe

wohl frühes 16. Jahrhundert

Beschreibung

Diese ringförmige Gürtelschließe aus Bronze wurde wohl im frühen 16. Jahrhundert gefertigt und mit Steineinlagen versehen. Gefunden wurde sie in den 1990er Jahren in Regensburg bei umfangreichen Ausgrabungen am heutigen Neupfarrplatz, dem ehemaligen jüdischen Viertel, im Keller eines Privathauses. Die feine Verarbeitung deutet darauf hin, dass die Gürtelschließe eher ein schmales Stoffband als einen ledernen Gürtel zusammengehalten haben dürfte.

Astrid Riedler-Pohlers / Andreas Boos

CC BY 4.0