Luther, Martin (1483-1546); Verfasser: Auslegung der Episteln vnd Euangelien vom Aduent an, bis auff Ostern. Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:LBC-HSS-00000BSB00105956
  • Auslegung der Episteln vnd Euangelien vom Aduent an, bis auff Ostern.
  • Erweiterte Beschreibung
    • Luther, Martin (1483-1546); Verfasser
    • Michael Lotter [Verlag]
    • Gedruckt zu Magdeburg
  • M.CCCCC.XXXI.
  • [10], CCCLVIII Bl. : Ill. (Titeleinrahmung, Holzschn.), 2°
    • Deutsch
    • Auslegung der Episteln und Evangelien vom Advent an bis auff Ostern
    • Luther-Bestände der Landesbibliothek Coburg
  • Bayerische Staatsbibliothek
  • Landesbibliothek Coburg
    • Landesbibliothek Coburg - Signatur: P I 2/30
    • VD16-Nummer - Identifikator: VD16 L 3959
    • Uniform Resource Name - Identifikator: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00105956-6
    • B3Kat-Identifikator - Identifikator: BV022932481
  • http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00105956-6
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • Erscheinungsvermerk in Vorlageform: Gedruckt zu Magdeburg Michael Lotther. M.CCCCC.XXXI. (Kolophon)
  • 2021-01-21

Auslegung der Episteln vnd Euangelien vom Aduent an, bis auff Ostern.

M.CCCCC.XXXI.
  • Luther, Martin (1483-1546); Verfasser
  • Gedruckt zu Magdeburg

Beschreibung

Bei den Postillen handelt es sich um gedruckte Predigten Martin Luthers (1483-1546) für den Gebrauch in der Familie. In dieser Ausgabe von Stephan Rodt, ohne Ortsangabe gedruckt von Michael Lotter (1499-1556), sind sie nach dem kirchlichen Festkreis geordnet. Der hier gezeigte 1531 erschienene Winterteil bezieht sich auf die Zeit vom Advent bis Ostern. Eine Vorrede fehlt. Auf dem Titelblatt ist ein Vermerk angebracht: Aller Text nach der neuen Dolmetschung geändert, womit die Neuausgabe von Luthers Neuem Testament von 1530 gemeint sein dürfte. Die zu den Predigten gehörenden Evangelien sind ebenso mit abgedruckt – natürlich in der Übersetzung Martin Luthers (1483-1546) – wie die Übersetzung der ursprünglich lateinischen aus den Evangelien gezogenen "Summen" von Johannes Bugenhagen (1485-1558). Anders als in den Bibelausgaben sind in den Postillen auch die Evangelien mit zahlreichen Holzschnitten illustriert. Bei manchen ist das Monogramm HB (wohl Hans Brosamer, 1495-1554) zu sehen. Der Titelrahmen von Georg Lemberger (1490/1500-1540/45) wird 1532 auch für die Erstausgabe der Propheten verwendet. Das Coburger Exemplar der Sommerpostille ist aufwändig koloriert und mit einem ansprechenden zeitgenössischen Einband versehen. Überliefert ist es in der Hof- und Staatsbibliothek , dem Kernbestand der Landesbibliothek Coburg. Datum: 2016

Landesbibliothek Coburg, Dr. Silvia Pfister

CC0