Facebook

Hermann Levi (1839-1900): Ich kam vom Platzel hernieder da stand noch das Hofbräuhaus Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:MUB-MUS-00000BAV80001145
  • Ich kam vom Platzel hernieder da stand noch das Hofbräuhaus
    • Hermann Levi (1839-1900)
    • Wilhelm von Rümann ; Widmungsträger
    • Wilhelm von Rümann ; Früherer Besitzer
    • Franz Fischer (1849-1918); Verbundene Person
    • Richard Wagner (1813-1883); Verbundene Person
    • Alfons Ott ; Verbundene Person
    • Arthur Rümann ; Verbundene Person
    • Joseph von Eichendorff (1788-1857); Verbundene Person
    • Allotria München (s.l.) (Verbundene Person)
  • 1873 - 1883
  • part: 1f., 25,2 x 33,7 cm
    • Deutsch
    • Ich kam vom Platzel hernieder da stand noch das Hofbräuhaus. B. D
    • [at the end:] Herrn Professor von Ruemann zum gelegentlichen Vortrag in der Allotria! [at right:] HermannLevi
    • Musikalische Schätze der Münchner Stadtbibliothek – Musikbibliothek
  • Münchner Stadtbibliothek
  • Münchner Stadtbibliothek, Musikbibliothek
    • Münchner Stadtbibliothek, Musikbibliothek - Signatur: M 76
    • Münchner Stadtbibliothek, Musikbibliothek - Zugangsnummer : 1947:106
    • RISM-Identifikator - Datensatznummer: 455022040
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • Beiliegend ein Brief mit dem Kopf der Direktion der städtischen Kunstsammlungen München vom 12. Juni 1947: "An die Städt. Musikbibliothek [,,,] Sehr geehrter Herr Dr. Ott! Darf ich Ihnen über das von mir gestiftete Manuskript folgendes mitteilen: Das Blatt stamm aus dem nachlaß meines Vater, des Bildhauers Prof. Wilhelm v. Rümann. Der mit meinem Vater eng befreundete Generalmusikdirektor Hermann Levi hat ihm diese Parodie seines seiner Zeit berühmten Liedes "Ich kam vom Wald hernieder" (Eichendorff) wohl in den neunziger Jahren zum gelegentlichen Vortrag in der Künstlergesellschaft Allotria gewidmet, wo mein Vater, der einen prachtvollen Baß-Bariton hatte, oft mit Hermann Levi, Franz Fischer und auch mit Richard Wagner selbst zusammen musiziert hat. Ich hoffe, daß mit diesen Aufklärungen Ihre Wünsche befriedigt sind. Ich freue mich, daß das Manuskript, das ich bereits im Jahre 1933 der Städt. Musikbibliothek stiften wollte, was aber damals wegender jüdischen Abstammung Levi's abgelehnt wurde, den richtigen Stall gefunden hat. Mit vorzüglicher Hochachtung Ihr sehr ergebener Dr. Arthur Rümann" - Mitteilung der besitzenden Bibliothek: "Schenkung (A. Rümann), Zugang 1947" - Die Datierung der Handschrift ergibt sich aus der Entstehung der Künstlergersellschaft Allotria und dem Tod Wagners
  • 2009-01-29