Facebook

Croce, Giovanni (ca. 1557-1609); Verfasser: "Cantionale quartum" aus dem Augustinerchorherrenstift Wettenhausen (Chorbuch) Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:SBD-HSS-00000BSB00105882
  • "Cantionale quartum" aus dem Augustinerchorherrenstift Wettenhausen (Chorbuch)
  • Erweiterte Beschreibung
    • Croce, Giovanni (ca. 1557-1609); Verfasser
    • Bramieri, Claudio
    • Flori, Jakob (ca. 2. H. 16. Jh.-)
    • Stadlmayr, Johann (1570-1648)
    • [S.l.] Bayerisch-Schwaben
  • um 1610
  • 126 Bl., 53 x 42 cm / Material: Papier
    • Latein
    • "Cantionale quartum" aus dem Augustinerchorherrenstift Wettenhausen (Chorbuch) - Studienbibliothek Dillingen XV 487
    • Musiksammelhandschrift (Chorbuch) mit "Magnificat sopra una aria spagnola" von Claudio Bramieri in dieser Handschrift singulär überliefert [u.a.]
    • Sammlung mehrstimmiger Kirchenmusik, darunter Werke von Giovanni Croce (um 1550-1609, Kapellmeister von San Marco Venedig), sowie von drei Mitgliedern der Hofkapelle Innsbruck (Johann Stadlmayr, Jakob Flori und Claudio Bramieri)
  • Studienbibliothek Dillingen
  • Studienbibliothek Dillingen
    • Studienbibliothek Dillingen - Signatur: XV 487
    • Uniform Resource Name - Identifikator: urn:nbn:de:bvb:12-bsb00105882-8
    • B3Kat-Identifikator - Identifikator: BV043319329
  • http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00105882-8
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • Die Sammelhandschrift ist ein Zeugnis für den musikalischen Austausch zwischen Tirol und Schwaben im frühen 17. Jahrhundert im Umkreis der markgräflich burgauischen Residenz Günzburg. Literatur: Schwaben-Tirol, Ausstellung Stadt Augsburg- Bezirk Schwaben, 1989, Nr. 34.07. Brusniak, Friedhelm: Ein unbekanntes Parodiemagnificat von Claudio Bramieri aus der Zeit um 1600, in: Musikalische Quellen - Quellen zur Musikgeschichte / ... hrsg. von Ulrich Konrad. Göttingen 2002. S. 203 - 21. - SDL-Provenienz: Wettenhausen, Augustinerchorherrenstift
  • 2017-12-20

"Cantionale quartum" aus dem Augustinerchorherrenstift Wettenhausen (Chorbuch)

um 1610
  • Croce, Giovanni (ca. 1557-1609); Verfasser
  • [S.l.] Bayerisch-Schwaben

Beschreibung

Die Handschrift mit einer Sammlung mehrstimmiger Kirchenmusik, entstanden um 1610 in Bayerisch-Schwaben, ist im Zuge der Säkularisation aus dem Augustinerchorherrenstift Wettenhausen (Gde. Kammeltal, Lkr. Günzburg) nach Dillingen gelangt. Sie enthält u.a. Werke venezianischer Meister der Zeit, insbesondere von Giovanni Croce (um 1550-1609), Kapellmeister in S. Marco in Venedig, der zu den bekanntesten Meistern seiner Zeit zählt. Des Weiteren finden sich Werke von Orlando di Lasso (1532-1594), einem der bedeutendsten Komponisten der Renaissance, und von drei Mitgliedern der erzherzoglichen Hofkapelle in Innsbruck, nämlich Johann Stadlmayr (um 1575-1648), Jakob Flori (1573/74 nachweisbar) und Claudio Bramieri, der aus Piacenza stammte und von 1591 bis 1594 Hoforganist Erzherzog Ferdinands II. (1529-1595) war. Letzterer ist durch seine doppelchörige, den Fuggern gewidmete Canzone "La Foccara" bekannt geworden. Von ihm stammt die hier singulär überlieferte fünfstimmige Magnificat-Vertonung ("Magnificat sopra una aria spagniola"), die vielleicht anlässlich der Bestallung Karls von Burgau (1560-1618) zum spanischen Oberst im Jahre 1587 entstanden ist. Die Vorlage zu diesem Parodiemagnificat konnte noch nicht ermittelt werden. Der Sammelband ist ein wichtiges Zeugnis für die Musikkultur im Augustinerchorherrenstift Wettenhausen unter Probst Jakob Flexle (reg. 1605-1628) und den Austausch auf dem Gebiet der Musik zwischen Schwaben und Tirol im 17. Jahrhundert. // Datum: 2016

CC0