Muschel

Südsee-Sammlung Obergünzburg

Hinweis

Dieses Objekt stammt aus kolonialen Kontexten und bedarf einer Auseinandersetzung mit Kolonialgeschichte. bavarikon zeigt dieses Objekt, um unter anderem eine kritische, sensible Auseinandersetzung mit Kolonialgeschichte zu ermöglichen und zu fördern. Die Bayerische Staatsbibliothek als Betreiberin von bavarikon weist darauf hin, dass die Erwerbung des Objekts durch die besitzende bzw. bestandshaltende Institution oder Vorgängerinstitutionen bzw. Personen nach heutigen Maßstäben möglicherweise unethisch oder unrechtmäßig erfolgt sein kann.

Beschreibung

Auf der Innenseite mit Bleistift beschriftete Muschelhälfte: Papeete, Tahiti, 14. Mai 94 - Nauer. (Mehrfach überschrieben).

Der Datierung nach muss es sich um ein persönliches Erinnerungstück Nauers an eine Reise handeln, die ihn als Seemann in den Pazifik führte, Jahre bevor er für den Norddeutschen Lloyd seinen Dienst in Deutsch-Neuguinea antrat.