Kanne (Gefäß)

Töpfermuseum Thurnau

Beschreibung

Pferde; Kanne, stark bauchige Wandung, flache Schulter, geschwungener Hals, leicht ausbiegender Rand, randständiger Henkel, gezogene kleine Schnaupe, rotbrennender Ton, bei 900°C geschrüht, weiße Zinnoxidglasur in Fayencetechnik bemalt, Motiv: sich aufbäumende Pferde, Reduktionsbrand bei 1010°C, auf dem Boden Fischzeichen und "ST"