Kanne (Gefäß)

Töpfermuseum Thurnau

Beschreibung

Ornament graphisch; Kanne aus rotem, mit Schamotte gemagertem Ton; flacher Stand, gestreckt bauchige Wandung, hohe Schulter mit fließendem Übergang zum kurzen Hals und dem ausbiegenden Rand mit gerundetem Randabschluss; schulterständig aufgesetzter und verstrichener gekehlter Bandhenkel, am unteren Ende tangential mit Daumendruckmulde auf der Wandung aufsetzend; kleine, aus dem Rand gedrückte Schnaupe; Dekor: perlgrüner (RAL 6035) Beguss mit schwarzbrauner (RAL 8022) Malhorn-Malerei und innen und außen transparenter Glasur; Motiv: drei sich über die gesamte Höhe des Gefäßes erstreckene Musterblöcke aus jeweils palmwedelförmig angeordneten und von außen zur Mitte hin gezogenen Linie, zwischen den Musterblöcken kleine Punkthaufen aus zwei bis sechs Punkten; Boden gewischt mit Pinselsignatur Fischzeichen und darunter "ST"