Kanne (Gefäß)

Töpfermuseum Thurnau

Beschreibung

Mokkakännchen aus rotem Ton mit flachem Boden und abgedrehtem Stand; gerader kleiner Fuß, birnenförmige Wandung, leicht ausbiegender Rand mit gerundetem Randabschluss; unterrandständig stumpf ansetzender und verstrichener Bandhenkel, unterhalb Dmax mit Daumendruckmulde tangential auf der Wandung aufsetzend; konische, auf der Schulter aufsetzende Tülle, an der Ansatzstelle sehr breit, sich stark zum Ausguss hin verjüngend, Rand horizontal abgeschnitten und verstrichen; Außenseite mattblaue Kobaltoxidglasur in Ultramarinblau (RAL 5002), innen Zinnoxidglasur in Verkehrsweiß (RAL 9016) mit Craquelée, Randabschluss und Standring abgewischt; Boden ultramarinblau glasiert Deckel mit Bast angebunden