Facebook

Essenwein, August Ottmar, Ritter von: 2. 11. 1831 Karlsruhe — 13. 10. 1892 Nürnberg; Architekt, Bauhistoriker und Museumsdirektor Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:UBR-BOS-0000P203XTB00025
  • Essenwein, August Ottmar, Ritter von: 2. 11. 1831 Karlsruhe — 13. 10. 1892 Nürnberg; Architekt, Bauhistoriker und Museumsdirektor
  • Architekturausbildung in Karlsruhe und Berlin. 1855 Examen in Karlsruhe. 1855-1856 Studienreisen nach Köln, Holland, Belgien und nach Nordfrankreich. 1856 bei Heinrich von Ferstel in Wien. 1857 Architekt der österreichischen Staatseisenbahngesellschaft. 1864 Stadtbaurat und 1865 Professor für Hochbau in Graz. 1866-1892 Direktor des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Ehrenbürger der Stadt Nürnberg. 1872 Dr. phil. h. c. (Erlangen). Geheimrat. Mitglied zahlreicher in- und ausländischer Akademien. Durch Essenwein kam es zu einer Verlegung des Schwergewichtes des Germanischen Nationalmuseums von einer Quellensammlung zur reinen Sammlung. Wesentliche Erweiterung der Räumlichkeiten des Museums während seiner Amtszeit.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Essenwein August Ottmar, Ritter von
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-Identifikator - Identifikator: 119022192
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-05-14