Faistenberger, Andreas: ~ 29. 11. 1646 Kitzbühel (Tirol) — 8. 12. 1735 München; Bildhauer Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:UBR-BOS-0000P209XTB00025
  • Faistenberger, Andreas: ~ 29. 11. 1646 Kitzbühel (Tirol) — 8. 12. 1735 München; Bildhauer
  • Nach Wanderschaft Niederlassung in München als hofbefreiter Bildhauer. Hier erstmals 1680 zum Führer der Bildhauer gewählt (bis 1686, wieder ab 1714). Seit 1689 auch kurkölnischer Hofbildhauer. Hausbesitz in der Theatinerstraße (ehem. Schwabinger Gasse). - Arbeiten in Holz, Stein, Marmor, Elfenbein. Bildhauer des bayerischen Hoch- und Spätbarock, der besonders mit seinen Arbeiten für Kloster und Kirche der Theatiner in München hervortritt (Kanzel, Hochaltar).
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Faistenberger Andreas
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-Identifikator - Identifikator: 118845411
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-03-10

Aus technischen Gründen ist dieses Angebot derzeit nicht verfügbar.