Frank, Christian: 28. 5. 1867 Günzburg — 8. 7. 1942 Kaufbeuren; kath. Geistlicher, Volksund Landeskundler Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:UBR-BOS-0000P231XTB00008
  • Frank, Christian: 28. 5. 1867 Günzburg — 8. 7. 1942 Kaufbeuren; kath. Geistlicher, Volksund Landeskundler
  • Theologiestudiüm in Dillingen und München. Widmete sich neben der Seelsorge im Mittelschwäbischen und ab 1894 an den Heilanstalten Kaufbeuren und Irsee der Heimatforschung und Volkstumspflege. Gründete 1899 in Kaufbeuren den „Verein Heimat", baute ein Heimatarchiv und eine hervorragende landeskundliche Bibliothek auf und begann mit der Herausgabe seiner unregelmäßig erscheinenden Zeitschrift „Deutsche Gaue". Die anschaulich und leichtverständlich geschriebene Zeitschrift richtete sich an einen möglichst breiten Leserkreis, ohne auf wissenschaftliche Sauberkeit zu verzichten, und wurde zum gemeinsamen Anliegen eines großen Kreises befähigter Sachkenner. Betrieb die Volkskunde als ernste Wissenschaft fernab von falscher Romantik und Heimatseligkeit. Seine in den „Deutschen Gauen" ausgebreiteten Forschungen reichten von der kelten- und römerzeitlichen bis zur mittelalterlichen Archäologie und der neuesten Volkskunde. 1926 in Würzburg zum Dr. phil. h. c. promoviert und 1937 mit der Verdienstmedaille der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Frank Christian
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-Identifikator - Identifikator: 116700467
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-03-06