Facebook

Heiden, Konrad (Ps. Klaus von Bredow, Argus, Schäfer): 7. 8. 1901 München — 18. 7. 1966 New York; Journalist und Hitler-Biograph Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:UBR-BOS-0000P333XTB00022
  • Heiden, Konrad (Ps. Klaus von Bredow, Argus, Schäfer): 7. 8. 1901 München — 18. 7. 1966 New York; Journalist und Hitler-Biograph
  • Jugendzeit bei dem Frankfurter Juristen Sinsheimer. In München Geschichts- und Germanistikstudium. In dieser Zeit Assistent bei O. Groth, dem Münchner Korrespondenten der „Frankfurter Zeitung". Gründung und Leitung des Demokratischen Studentenbundes an der Universität München. 1929 Redaktionsmitglied der Frankfurter Zeitung in Frankfurt a. M. 1931/32 bei der Vossischen Zeitung. 1933 Emigration nach Zürich. 1934 in Saarbrücken als freier Schriftsteller. 1935 Flucht nach Paris und hier Gründung und Vorstandsmitglied des antinationalsozialistischen und antikommunistischen „Bund freie Presse und Literatur im Exil". Ende 1940 Emigration in die USA.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Heiden Konrad (Ps. Klaus von Bredow, Argus, Schäfer)
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-Identifikator - Identifikator: 116604859
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-04-28