Facebook

Hofhaimer (Hofhaymer, Hofheimer), Paul: 25. 1. 1459 Radstadt/Tauern — 1537 Salzburg; Organist, Komponist Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:UBR-BOS-0000P378XTB00016
  • Hofhaimer (Hofhaymer, Hofheimer), Paul: 25. 1. 1459 Radstadt/Tauern — 1537 Salzburg; Organist, Komponist
  • Orgelunterricht bei seinem Vater und dem Salzburger Hoforganisten Jacob von Graz. Dann Weiterbildung als Autodidakt. 1480 Kammerorganist Erzherzog Sigmunds in Innsbruck. Um 1490 im Dienst Kaiser Maximilians 1., den er häufig auf Reisen begleitete. 1521 Niederlassung in Salzburg. Genoß als Orgelfachmann europäisches Ansehen. Als Liedkomponist auf die Vertonung von Hofweisen in Form von mehrstimmigen deutschen Liedern spezialisiert (etwa 20 erhalten). Seine Vertonungen der Horazoden stehen in der Tradition der Zeit. Bedeutendste Schüler: Brüder Kugelmann, L. Päminger, U. Brätl, H. Buchner.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Hofhaimer (Hofhaymer, Hofheimer) Paul
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-Identifikator - Identifikator: 118706055
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-04-16