Facebook

Hunger, Wolfgang: 1511 Kolbing b. Wasserburg — 26. 7. 1555 Augsburg; Jurist, Kanzler Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:UBR-BOS-0000P396XTB00010
  • Hunger, Wolfgang: 1511 Kolbing b. Wasserburg — 26. 7. 1555 Augsburg; Jurist, Kanzler
  • Schulbesuch in München bei Wolfgang Anemoecius. Jura-Studium in Freiburg, dort Schüler und später Freund von Ulrich Zasius. Weiteres Studium in Frankreich, dort Dr. utr. iuris. 1540 Professor in Ingolstadt. 1541 dort Rektor. Zu seinen Schülern zählten Herzog ? Albrecht V. von Bayern und Ulrich von Mecklenburg. 1549 Assessor am Reichskammergericht. Dann Kanzler der Freisinger Bischöfe ? Heinrich und? Leo Lösch. 1555 Gesandter am Reichstag von Augsburg. Kurz zuvor von Kaiser Ferdinand I. in den Adelsstand erhoben. Zahlreiche, vor allem juristische Schriften. Seine antiklerikale „Apologia pro Ludovico IV Imperatore ex Domu Bavarica" wurde erst 1772 gedruckt. Sein sprachwissenschaftliches Werk „Linguae germanicae vindicatio contra exoticas ..." führt französische Wortformen auf deutsche Ursprünge zurück. Herausgeber u. a. der Werke ? A. Perneders.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Hunger Wolfgang
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-Identifikator - Identifikator: 128777060
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-04-08