Facebook

Rechberg, Wolf Konrad von: † 27. 6. 1617; Obersthofmeister, Oberstkämmerer, Geheimer Rat Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P633XTB00011
  • Rechberg, Wolf Konrad von: † 27. 6. 1617; Obersthofmeister, Oberstkämmerer, Geheimer Rat
  • Aus schwäbischem Rittergeschlecht. 1581 Studium in Dole. 1585 bayerischer Hofrat. 1591-1593/94 Prinzenhofmeister von Herzog ? Albrecht (VI.). 1594-1595 Prinzenhofmeister der Herzöge Philipp und Ferdinand in Ingolstadt. 1592 Gesandtschaft nach Rom zur Beglückwünschung des neugewählten Papstes Clemens VIII. 1593 Romreise zusammen mit dem Landshuter Viztum Heinrich Nothafft zu Kurfürst Christian von Sachsen. 15% Hofratspräsident. 1599 Geheimer Rat und Oberstkämmerer. 16021606 Verwalter des Obersthofmarschallamts. 1604 Landhofmeister. 1609 Obersthofmeister. 1609-1617 Inhaber der beiden höchsten Hofämter (Obersthofmeister und Oberstkämmerer). 1597 Erhebung in den Freiherrnstand, 1608 in den Grafenstand. Pfandherr der Grafschaft Schwabegg. 1613 erhob Herzog ? Maximilian seine Hofmark Jetzendorf (Landgericht Kranzberg) zu einer Herrschaft mit Blutgerichtsbarkeit. Erbhofmeister in Ober- und Niederbayern. Nach dem Tod seines Sohnes Wilhelm Leo (1618) gelangte das Erbhofmeisteramt in die Hände der Familie ? Haslang.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Rechberg Wolf Konrad von
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 136799582
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-04-22

Aus schwäbischem Rittergeschlecht. 1581 Studium in Dole. 1585 bayerischer Hofrat. 1591-1593/94 Prinzenhofmeister von Herzog ? Albrecht (VI.). 1594-1595 Prinzenhofmeister der Herzöge Philipp und Ferdinand in Ingolstadt. 1592 Gesandtschaft nach Rom zur Beglückwünschung des neugewählten Papstes Clemens VIII. 1593 Romreise zusammen mit dem Landshuter Viztum Heinrich Nothafft zu Kurfürst Christian von Sachsen. 15% Hofratspräsident. 1599 Geheimer Rat und Oberstkämmerer. 16021606 Verwalter des Obersthofmarschallamts. 1604 Landhofmeister. 1609 Obersthofmeister. 1609-1617 Inhaber der beiden höchsten Hofämter (Obersthofmeister und Oberstkämmerer). 1597 Erhebung in den Freiherrnstand, 1608 in den Grafenstand. Pfandherr der Grafschaft Schwabegg. 1613 erhob Herzog ? Maximilian seine Hofmark Jetzendorf (Landgericht Kranzberg) zu einer Herrschaft mit Blutgerichtsbarkeit. Erbhofmeister in Ober- und Niederbayern. Nach dem Tod seines Sohnes Wilhelm Leo (1618) gelangte das Erbhofmeisteramt in die Hände der Familie ? Haslang.

Rechberg, Wolf Konrad von: † 27. 6. 1617; Obersthofmeister, Oberstkämmerer, Geheimer Rat

1983

Genealogisches

V Johann Gf. v., kaiserl. Rat; M Ursula v. Stein zu Jettingen; (verh.) Jakobe v. Haslang.

Literatur

Heydenreuter; Lanzinner.