Seilern, Johann Friedrich von: 1645/46 Ladenburg am Neckar — 8. 1. 1715 Wien; Konkommissar am Immerwährenden Reichstag Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:UBR-BOS-0000P735XTB00007
  • Seilern, Johann Friedrich von: 1645/46 Ladenburg am Neckar — 8. 1. 1715 Wien; Konkommissar am Immerwährenden Reichstag
  • Philosophie- und Jurastudium in Heidelberg, Orleans und Padua. Privatsekretär des Kurfürsten Karl Ludwig von der Pfalz. Vielfache diplomatische Missionen, u. a. Heiratsvertrag zwischen Liselotte von der Pfalz und dem Herzog von Orleans. 1674 in Ungnade beim Kurfürsten, Verhaftung und Übertritt in österreichische Dienste. Konversion. Legationssekretär in Nymwegen. 1680 Reichshofrat. Seit 1689 kaiserlicher Konkommissar am Regensburger Reichstag. 1705 österreichischer Hofkanzler. Unter seiner Leitung Ausarbeitung der Pragmatischen Sanktion.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Seilern Johann Friedrich von
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-Identifikator - Identifikator: 130164097
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-05-10

Philosophie- und Jurastudium in Heidelberg, Orleans und Padua. Privatsekretär des Kurfürsten Karl Ludwig von der Pfalz. Vielfache diplomatische Missionen, u. a. Heiratsvertrag zwischen Liselotte von der Pfalz und dem Herzog von Orleans. 1674 in Ungnade beim Kurfürsten, Verhaftung und Übertritt in österreichische Dienste. Konversion. Legationssekretär in Nymwegen. 1680 Reichshofrat. Seit 1689 kaiserlicher Konkommissar am Regensburger Reichstag. 1705 österreichischer Hofkanzler. Unter seiner Leitung Ausarbeitung der Pragmatischen Sanktion.

Seilern, Johann Friedrich von: 1645/46 Ladenburg am Neckar — 8. 1. 1715 Wien; Konkommissar am Immerwährenden Reichstag

1983

Genealogisches

V Färber.

Literatur

BWB 3; G. Turba, Reichsgraf S., 1923; Saarpfälzische Lebensbilder 1,1938. Bo