Stiebar von Buttenheim: 1503 — 6. 8. 1555 Würzburg; Domherr, Humanist Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/bav:UBR-BOS-0000P771XTB00019
  • Stiebar von Buttenheim: 1503 — 6. 8. 1555 Würzburg; Domherr, Humanist
  • Studium in Erfurt (1515-18), Löwen, Wittenberg (1523), Basel (1526), Dôle (1528), Freiburg i. Br. (1529/30). 1517 Domizellar, 1530 Domkapitular, 1552 Dompropst Würzburg. Domherr in Eichstätt (1540) und Bamberg (1546). Stiftsherr Herrieden (1515). Propst von Stift Haug-Würzburg (1536), Komburg (1545) und Neumünster-Würzburg (1546). 1538 Landrichter des Herzogtums Franken. Zahlreiche Gesandtschaften in würzburgischem Auftrag (u. a. auf Reichstagen). Konfessionell vermittelnde Haltung. Großer Sprachenkenner. Mittelpunkt eines humanistischen Kreises in Würzburg. Freundschaft mit Erasmus von Rotterdam, ? J. Camerarius, ? M. Hutten (später Bischof von Eichstätt). Nach Schlaganfall 1552 kränklich.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Stiebar von Buttenheim
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-Identifikator - Identifikator: 124887619
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-04-15