Facebook

Wirth, Johann Georg August: 20. 11. 1798 Hof/Bayern — 26. 7. 1848 Frankfurt/Main; Politiker und Publizist Über das Objekt
  • https://bavarikon.de/object/UBR-BOS-0000P871XTB00006
  • Wirth, Johann Georg August: 20. 11. 1798 Hof/Bayern — 26. 7. 1848 Frankfurt/Main; Politiker und Publizist
  • Gymnasium in Hof, Bayreuth, Plauen und Nürnberg, Rechtsstudium an der Universität Erlangen 1816, Gerichtspraktikant in Schwarzenbach/Saale 1819. Danach in Hof, Dr. jur. in Halle 1820. Unvollendete Habilitation in Breslau, danach wieder in der juristischen Praxis und schriftstellerische Arbeiten. Bekämpfung des „Systems der Fiscalität" Gründer der freiheitlichen Zeitschrift „Kosmopolit" 1831, Leiter von Cottas Zeitung „Das Inland" in München, Herausgeber der „Deutschen Tribüne" und der Zeitschrift „Das liberale Deutschland". Wegen der Zensur nach Homburg/Saar, Teilnehmer am Hambacher Fest 1832. Zeitweise in Haft, dann unter Polizeiaufsicht in Hof, Flucht nach Nancy 1836, in Straßburg 1838. Nunmehr Herausgeber der „Braga" in Heidelberg, der „Deutschen Volkshalle" und weiterer Zeitschriften. Verlust allen Besitzes in einem Prozeß 1844, völlig mittellos in Karlsruhe 1847. Abgeordneter für Reuß-Schleiz-Lobenstein zur Frankfurter Nationalversammlung 1848.
  • Erweiterte Beschreibung
  • 1983
    • Wirth Johann Georg August
  • Universitätsbibliothek Regensburg
  • Universitätsbibliothek Regensburg
    • GND-ID - Identifikator: 118835777
  • Metadaten-Lizenz: CC0
  • 2014-03-06