Facebook

4 Treffer sortiert nach

  •  Textstellen 
    [...] durfte daher nun ſich nicht länger der Herausgabe widerſetzen Die Kriegsunruhen wurden noch durch die Türkengefahr ver mehret Der König ließ die hier eingegangenen geiſtlichen Jubiläums gelder zu dieſem Behufe in [...]
    [...] bereits auf dem Wege ſeye Kaiſer Carl wollte ſeinen Landen näher ſeyn da auch neue Türkengefahr drohte hielt gleich zu Anfang des Jahres 1541 an heil Dreykönigtag ſeinen Einzug in [...]
    [...] July geſchah durch Herzog Albrecht die Propoſition Reichs auf den Reichstag Sie betraf die Türkengefahr die Vergleichung 3 der Religionsſtreitigkeiten und Verbeſſerung der Münze 567 Die Todesfälle Pfalzgraf [...]
    [...] Hilfe gegen die Türken hieher ausgeſchrieben gefahr Der Magiſtrat ſchien ſo bange wegen der Türkengefahr und wegen der in Teutſchland ſich verbreitenden Peſt daß er eine große Strafpredigt in [...]
    [...] Verbeſſerung der Juſtiz und zweck mäſigeren Einrichtung des Kammergerichts zu berathſchlagen 2 Wegen der Türkengefahr gehörige Fürſehung zu treffen dem Kaiſer 5 Jahre 30 R Monate zu bewilligen und beym [...]
  •  Textstellen 
    [...] durfte daher nun ſich nicht länger der Herausgabe widerſetzen Die Kriegsunruhen wurden noch durch die Türkengefahr ver mehret Der König ließ die hier eingegangenen geiſtlichen Jubiläums gelder zu dieſem Behufe in [...]
    [...] bereits auf dem Wege ſeye Kaiſer Carl wollte ſeinen Landen näher ſeyn da auch neue Türkengefahr drohte hielt gleich zu Anfang des Jahres 1541 am heil Dreykönigtag ſeinen Einzug in [...]
    [...] July geſchah durch Herzog Albrecht die Propoſition Reichs auf den Reichstag Sie betraf die Türkengefahr die Vergleichung 8 der Religionsſtreitigkeiten und Verbeſſerung der Münze 567 Die Todesfälle Pfalzgraf [...]
    [...] der Hilfe gegen die Türken hieher ausgeſchrieben Der Magiſtrat ſchien ſo bange wegen der Türkengefahr und wegen der in Teutſchland ſich verbreitenden Peſt daß er eine große Strafpredigt in [...]
    [...] Verbeſſerung der Juſtiz und zweck mäſigeren Einrichtung des Kammergerichts zu berathſchlagen 2 Wegen der Türkengefahr gehörige Fürſehung zu treffen dem Kaiſer 5 Jahre 30 R Monate zu bewilligen und beym [...]
  •  Textstellen 
    [...] Semmel und Mahlmühl verbessert z I des Kaisers unteren Lande drohte Mch immer die grvste Türkengefahr Ferdinand erließ daher an die Stadt ein Schreiben worin er anzeigt daß er daS bische [...]
    [...] suchten an dern theilö aber daß man kaiserlicher SeitS bey der immer größer werdenden Türkengefahr gar gerne darein willigte und wirklich auf den 8 Juny l K2 eine Reichsversammlung hierher [...]
    [...] waren die Tartaren schon in Mähren eingefallen und man hatte so große Furcht vor der Türkengefahr daß bereits am 7 Sept der Magistrat den Beschluß faßte die Stadt beson ders bey [...]
    [...] sogleich ins Werk zu setzen gewesen so hätten Kurfürsten Fürsten und Stände bey obschivebender Türkengefahr einstweilen beschlossen dem Kaiser mit einem vollzähligen Heer größtentheils nach dreyfa chen Anschlag [...]
    [...] Kirchen ein Dankfest gefeyert und die bisher jeden Montag gehaltenen Ge bete wegen der Türkengefahr wieder abbestellet Jetzt kamen von der Reichs Generalität mehrere Verlangen um Befriedigung und Ersatz [...]
  •  Textstellen 
    [...] die Semmel und Mahlmühl verbeſſert In des Kaiſers unteren Lande drohte noch immer die gröſte Türkengefahr Ferdinand erließ daher an die Stadt ein Schreiben worin er anzeigt daß er das bischen [...]
    [...] ſuchten an dern theils aber daß man kaiſerlicher Seits bey der immer größer werdenden Türkengefahr gar gerne darein willigte und wirklich auf den S Juny 1662 eine Reichsverſammlung hierher [...]
    [...] waren die Tartaren ſchon in Mähren eingefallen und man hatte ſo große Furcht vor der Türkengefahr daß bereits am 7 Sept der Magiſtrat den Beſchluß faßte die Stadt beſon ders bey [...]
    [...] ſogleich ins Werk zu ſetzen geweſen ſo hätten Kurfürſten Fürſten und Stände bey obſchwebender Türkengefahr einſtweilen beſchloſſen dem Kaiſer mit einem vollzähligen Heer größtentheils nach dreyfa chen Anſchlag [...]
    [...] Kirchen ein Dankfeſt gefeyert und die bisher jeden Montag gehaltenen Ge bete wegen der Türkengefahr wieder abbeſtellet Jetzt kamen von der Reichs Generalität mehrere Verlangen um Befriedigung und Erſatz [...]