Facebook

2 Treffer sortiert nach

  • Gack, Georg Christoph: Geschichte des Herzogthums Sulzbach
     Textstellen 
    [...] Jahre 1823 mit dem dermaligen Könige Friedrich Wilhelm IV von Preußen 212 Vermählt i I 1822 mit Prinz Johann Nepomuk von Sachſen 213 Geb den 27 Jan 1805 vermählt i J [...]
    [...] die Herzoge Wilhelm und Ludwig von Bayern Landgraf Philipp von Heſſen Pfalzgraf Johann von Sponheim Markgraf Kaſimir von Brandenburg und die Biſchöfe von Regensburg Würzburg und Straßburg erſchienen [...]
    [...] auch Pfalzgraf Wolfgang von Neu burg und Sulzbach Herzog Johann Friedrich von Sachſen die Her zoge Ernſt und Philipp von Braunſchweig Ulrich von Meklenburg und Chriſtoph von Württemberg Aufs Neue [...]
    [...] Kurfürſten von der Pfalz und Herzog von Neuburg Johann Wilhelm ſtehende Hälfte der beiden Aemter ein und ließ die Huldigung durch ſeine Hofräthe Johann Chriſtoph von Hund und Johann Georg [...]
    [...] Gerlach von Naſſau an ſeine Statt Von den geiſt lichen Kurfürſten und den beiden vom Sachſen und Böhmen wird zu Renſe Markgraf Karl von Mähren König Johann s von Böh [...]
  • Gack, Georg Christoph: Geschichte des Herzogthums Sulzbach
     Textstellen 
    [...] Jahre 1823 mit dem dermaligen Könige Friedrich Wilhelm IV von Preußen 212 Vermählt i I 1822 mit Prinz Johann Nepomuk von Sachſen 213 Geb den 27 Jan 1805 vermählt i J [...]
    [...] die Herzoge Wilhelm und Ludwig von Bayern Landgraf Philipp von Heſſen Pfalzgraf Johann von Sponheim Markgraf Kaſimir von Brandenburg und die Biſchöfe von Regensburg Würzburg und Straßburg erſchienen [...]
    [...] auch Pfalzgraf Wolfgang von Neu burg und Sulzbach Herzog Johann Friedrich von Sachſen die Her zoge Ernſt und Philipp von Braunſchweig Ulrich von Meklenburg und Chriſtoph von Württemberg Aufs Neue [...]
    [...] Kurfürſten von der Pfalz und Herzog von Neuburg Johann Wilhelm ſtehende Hälfte der beiden Aemter ein und ließ die Huldigung durch ſeine Hofräthe Johann Chriſtoph von Hund und Johann Georg [...]
    [...] Seite war der Landgraf Johann von Leuchtenberg Graf Wilhelm VON Hegnenberg und die Biſchöfe von Würzburg Bamberg und Eichſtädt Ueber zweitauſend Mann waren ihm von Böheim zu Hilfe gezogen [...]