von 43 Treffern sortiert nach

  • Bavaria : Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern ; mit einer Uebersichtskarte des diesseitigen Bayerns in 15 Blättern / 1,2. Ober- und Niederbayern ; Abth. 2, Niederbayern
     Textstellen 
    [...] an die Grafschaft Abensberg angelehnt die nördlichen Theile der Grafschaft Roteneck An die Ostgränze des eben genannten abensbergischen Landes und der bei Oberbayern S 629 aufgeführten Grafschaft Moosburg lehnt [...]
    [...] waren demnach Abensberg Aib ling Aichach Altmannstein Aurburg Dachau Donauwörth Friedberg das bei Finckh fehlende Gerolfing die Grafschaft Hag das Gericht oder die Herrschaft Hohenschwangau die Grafschaft Hohenwaldeck die [...]
    [...] Spruner s a Auf beiden Ufern der Donau begegnet uns zunächst die sehr bedeutende Grafschaft Abensberg und ein Theil der Pfalzgrafschaft von Niederbayern mit Kelheim b Auf dem linken Ufer [...]
    [...] hat Oestlich an das Herzogsgebiet stößt die Grafschaft Vallai Wie das Haus Semt die alsbald folgende Grafschaft Wartenberg besaß stand ihm noch die Grafschaft Ebersberg und Steinhöring zu wovon ein gichtiger [...]
    [...] verwiesen Erstes Kapitel Das Landgericht Abensberg Die Literatur über das Geschlecht ist bei v Koch Stern feldr Die altgefeyerte Dynastie des Babo von Abensberg Regensburg 1857 ausführlich dargestellt Außerdem [...]
  • Bavaria : Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern ; mit einer Uebersichtskarte des diesseitigen Bayerns in 15 Blättern / 2,1 = 4. - 5. Buch. Oberpfalz und Regensburg, Schwaben und Neuburg ; Abth. 1, Oberpfalz und Regensburg
     Textstellen 
    [...] Hanns von Abensberg mit lehenherrlicher Bewilligung Herzog Stephans an sich Das Halsgericht der Wildbann Mannschaften u s w waren jedoch Reichslehen und wurden dem Johann von Abensberg 1425 und [...]
    [...] sämmtliche Abensbergische Herrschaften Abensberg Altmanstein Randeck und Essing sielen an Herzog Albrecht in Bayern wor auf Altmanstein durch Pfleger verwaltet und 1572 mit Abensberg zu einem Amte verbunden [...]
    [...] die Vergabung von Leissing einem Orte der in Rede stehenden Grafschaft an das Stift Berchtesgaden statt Aber eben diese Grafschaft erblicken wir mit dem Verlaufe der Zeit im 416 Oberpfalz [...]
    [...] zuletzt aber von Hirschberg schrieb ein Name welchen auch die Grafschaft fortan führte Nur ein kleiner Theil aus dieser Grafschaft das Schloß Riedenburg mit einem dazu gehörigen Bezirke begreifend [...]
    [...] besprochen worden Hieraus zählen wir zur eigentlichen Grafschaft Sulzbach die Herrschaften Hahnbach und Thurndorf die bambergischen Lehen Vilseck und Auerbach Die Grafschaft Sulzbach mit Ausnahme dessen was nach Gebhards [...]
  • Geschichte des Allgäus : von den ältesten Zeiten bis zum Beginne des neunzehnten Jahrhunderts / 3. Die neuere Zeit : 1517 - 1802
     Textstellen 
    [...] trat 1804 auch bei dem Grafen von Windischgrätz der kurz zuvor die Grafschaft Eglofs von den Grafen von Abensberg Traun gekauft hatte und bei dem Grafen Fugger zu Babenhausen dem Herrn [...]
    [...] Tapferkeit ausgezeichnet hat Auch von den aus Oberösterreich stammenden Grafen von Abensberg Traun den Inhabern der Grafschaft Eglofs von 1656 1804 brauchen wir hier um so weniger zu reden [...]
    [...] und Abensberg Traun also lauter Geschlechter die nicht im Allgäu einheimisch sondern erst später eingewandert sind Von ihnen verschwanden zudem schon vor 1806 die Montfort Königsegg Abensberg Traun [...]
    [...] von Graf Hug von Mont fort Bregenz und pfandweise 1608 alle Hoheitsrechte der Grafschaft Herrschaft Ratzenried Grafschaft Eglofs rss Eglofs uni Deuchelried Letztere wurden zwar 1650 wieder einge löst [...]
    [...] Siggen den Humpiß von Waltrams hatte die Grafschaft wegen ihrer hohen und forstlichen Gerichtsbarkeit 1558 69 mit Erfolg gestritten Die zur Grafschaft Eglofs gehörigen Freien im Allgäu behielten ihre [...]
  • Bavaria : Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern ; mit einer Uebersichtskarte des diesseitigen Bayerns in 15 Blättern / 5. Topographisch-statistisches Handbuch des Königreichs Bayern nebst alphabetischem Orts-Lexikon
     Textstellen 
    [...] k Pf Abensberg 12 Einw 3 Geb Gaden E k Pf Abensberg 17 Einw 4 Geb Gtlla E k Pf Abensberg 11 Einw 4 Geb Schillhof E k Pf AbenSberg 16 Einw [...]
    [...] in Abensberg und Hienheim 2 isolirte lateinische Schulen in Abensberg und Kelheim 48 Volksschulen 1 Lokal Kranken Anstalt zu Kelheim 1 Distrikts und 1 Lokal Kranken Anstalt zu Abensberg Verkehr [...]
    [...] Kirche Aumühl E k Pf Abensberg 21 Einw 6 Geb Aunkofen D k Pf Abensberg 2bb Einw 5 Protest 68 Geb 1 Kirche BadhauS E k Pf Abensberg 4 Einw L Geb Bruck [...]
    [...] die Herrschaft Thannhausen daselbst 12 die Grafschaft Rechlern Limpurg Speckfeld in Franken 13 die Herrschaft Wiejentheid daselbst 14 die Grafschaft Pappenheim 15 die Grafschaft Ortenburg durch Tausch gegen Dornbach 1 In [...]
    [...] Priorat Landgericht Abensberg zählt in folgenden 33 Gemeinden 3299 Fami lien und 14 013 Seelen 1864 3749 Fa milien und 14 475 Seelen 4013 Gebäude Das Landgericht Abensberg gehört zum [...]
  • Baierische Landtags-Handlungen in den Jahren 1429 bis 1513 / 1. Oberländische Landtäge, im Münchener Landantheile (1429 - 1460)
     Textstellen 
    [...] Rath und lieben getreuen Iohannsen Herrn zu Abensberg 2 8clwe ben 6er 8teuerer vom Sericbte Rie teoburg an Johann lkerrn von Abensberg Nack äem OrLZmaL HWohlgebohrner gnädiger lieber Herr [...]
    [...] zu Abensperg am Samstag sankt Agathatag Anno re 1457 Z bebru w Johannes Herr zu Abensberg 4 267 4 HrröeskürMcke LnkiekerörmA öasg 7o 1i rnn Herr von bens sr sur oberl [...]
    [...] bist Datum München am Erchtag nach Dorothe Anno rc 1457 8 kedruar An Herrn von Abensberg 5 LntlcbrMgMgolchreidenöegk rieäridi von üüuraod 2U klügeliperb im lMnctienersntkeile äem Original im rcbiv [...]
    [...] den Wildbann auf Köschingerforst Item von des Wildbanns wegen Uns zu unserm Schloß und Grafschaft Leonsperg gehörend Item von unsrer Gerechtigkeit wegen des Ge richts zu Gaimershaim mit seiner [...]
    [...] von des Steuerns wegen also begäbe daß er von den Inwohnern der vorgenannten unsrer Grafschaft darum gen Uns verklagt oder solches von ihnen gegen ihn fürge nommen würde daß Wir [...]
  • Forschungen zur schwäbischen Geschichte
     Textstellen 
    [...] Künigl 1651 nicht zu Stande gekommen war erwarb die Grafschaft am 15 März 1656 als Reichspfand Graf Ernst von Traun und Abensberg um den Neichspfandschilling gerechnet zu 23 000 fl [...]
    [...] argan 559 561 Aasen bad BA Donaueschingen 341 390 391 466 413 417 Grafschaft 431 437 Abensberg Franken Graf v 95 Ablach Fluß 453 4 Abloufser v Richfluß 16 101 105 [...]
    [...] seine Grafen und freien Bauern 186 1 Gau und Grafschaft 186 2 Die Grafen des Alpgaus 202 3 Verfall der Grafschaft 219 4 Grafschaft und Freie 238 Die Reichsstadt Wangen vorübergehend protestantisch [...]
    [...] zu den reichsfreien Bauernschaften in den beiden Stürzen der Grafschaft Eglofs in der Grafschaft Kempten und auf 101 der Grafschaft sind über welche diese auf Grund besonderer kaiser lichen [...]
    [...] der Grafschaft Kirchberg ist wo Hartmanns Grafschaft lag werden wir bald sehen Otto s Söhne Eberhard und Otto theilten das väterliche Erbe an erstern den ältern fiel die Grafschaft Kirchberg [...]
  • Bavaria : Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern ; mit einer Uebersichtskarte des diesseitigen Bayerns in 15 Blättern / 2,2. Oberpfalz und Regensburg, Schwaben und Neuburg ; Abth. 2, Schwaben und Neuburg
     Textstellen 
    [...] oomitis Im Keltensteingau in der Grafschaft des Grafen lluociportus In pLAO OuAisIcouuo in oomitatu osusäom oomitis Im Augustgau in eben desselben Grafen Grafschaft Non Loio 28 Mo 116 Ir [...]
    [...] Aufgebotes im Gau oder in der Grafschaft zu treffen und den Heer bann im Felde zu führen er war der Gerichtspräsident in seiner Grafschaft und vor sein Gericht von welchem [...]
    [...] Bezirksamt ein k Landgericht Rent amt Forstamt Baubehörde und Notariat Die Grafschaft Burgau mit der Stadt Burgau Die Grafschaft aus welcher die spätere Markgrafschaft Burgau hervorging erstreckte sich von [...]
    [...] Ort und die ehemalige Grafschaft Kelmünz hatte zuerst eigene Sieh im zwanzigsten Jahrgang des hist Vereins von Schwaben und Neuburg des Jahres 1854 die Grafschaft Jllereichen von Karl August [...]
    [...] Präsentationsrecht dem Könige und dem Fürsten Wallerstein zu Grafschaft und Herrschaft Dettingen mit der Stadt Det tingen Diese ehemalige Grafschaft von welcher das fürstliche Haus Det tingen seinen Namen [...]
  • Geschichte des Allgäus : von den ältesten Zeiten bis zum Beginne des neunzehnten Jahrhunderts / 2. Das spätere Mittelalter : 1268 - 1517
     Textstellen 
    [...] Die baierische Jnhabung dieser Mark grafschaft aber bedrohte die Selbständigkeit der vielen kleinen Herren und Klöster des östlichen Schwabens aufs höchste denn die Mark grafschaft behauptete daß sie innerhalb ihrer [...]
    [...] die Grafschaft Eglofs endlich wurde die Gerichtsgrenze 1496 vertragsmäßig ge regelt Durch diesen Vertrag anerkannten die Truchsessen daß die hohen Gerichte der Forst und die Wildbänne dieser Grafschaft gegen [...]
    [...] Grenzen der Grafschaft Leutkirch lag die dem Kloster Weingarten zugehörige Herrschaft Ausnang denn was von derselben jenseits der Ach gelegen war stand unter der Hoheit der Grafschaft Kempten Von [...]
    [...] Herrschaft standen die niedern Gerichte dein Kloster Wein garten zu Die Grafschaft Feil Eine eigene kleine von der Grafschaft Marstetten und später von Baiern lehenbare mit den Nieder gerichten ausgestattete [...]
    [...] S 176 der südliche in der Grafschaft Kempten der Rest aber war seit dem Verfalle der Häufigcr Wechsel im Besitz der Gttenbenrcr Bogt Pst Grafschaft Marstetten vollständig exemt die Ottcnbeurer [...]
  •  Textstellen 
    [...] 1365 6 Konrad v Gyſenheym od Syſenheim 1368 Otto Immelsdorfer 1374 83 Theoderich von Abensberg 1381 Fürſtbiſch v Re gensburg 1384 89 Ulrich v Thunfeld 1390 Albrecht Gr v Wertheim [...]
    [...] Ortenburg 1360 Balthaſar v Güßbach 1368 Eberhard v Kollnitz 1373 Buſſo 1377 Ditterich v Abensberg C1395 beſtimmte erſt das Domkapitel und Biſch Lambert die künf tige Verwaltung der kärnthiſchen [...]
    [...] Eberhard v Plankenfels 1340 Heinrich von Weimingen Sackmeiſter 1352 Gottfried v Hohenlohe Dittrich v Abensberg Johann Schenk v Erbach Dittrich v Windecke Eber hard v Giech Johann v Libsberg Rudolf [...]
    [...] Falkenſtein Hartung v Libsberg Ulrich v Thunfeld Wolfram v Redwiz Ulrich Store Georg v Abensberg Hildebrand von Sauwensheim Johann von 127 Sparneck Ulrich Ungnade 1360 Eberhard v Hirſchhorn 1380 [...]
    [...] Beſitzung nach ſeinem Tode 995 ſeinem Sohne Heinrich mit dem Herzog thume Bayern und der Grafſchaft Kärnthen zufiel welcher 997 bei ſeiner Verehelichung mit Kunegund Tochter des Pfalzgrafen Sig fried [...]
  • Bavaria : Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern ; mit einer Uebersichtskarte des diesseitigen Bayerns in 15 Blättern / 3,2 = 9. - 10. Buch. Oberfranken, Mittelfranken ; Abth. 2, Mittelfranken
     Textstellen 
    [...] seine Grafschaft aber zu einer gefürsteten Grafschaft erhoben Sein Enkel erhielt die fürstliche Würde 1747 für alle seine Nachkommen Zu Anfang dieses Jahrhunderts war die gefürstete Grafschaft nach [...]
    [...] erweitert und herrscht in der ganzen Gegend zwischen Regens burg Negenstauf Laber Riedenburg Kelheim Abbach Abensberg und die Donau aufwärts bis Ingolstadt über den Dolomit vor Er liefert in zahl losen [...]
    [...] die Erwer bung des Schlosses durch das Hochstift in folgender Weise Schloß und Städtlein Abensberg gehörte sonst den Herren von Wolfstein welche es von dem Hochstifte Eichstätt zu Lehen [...]
    [...] insbesondere als Schlüssel jungfrau auf welche unterirdische Schätze bewacht Auf den Ruinen der Altenbürg Grafschaft Pappenheim in den Trümmern des alten Römer castells bei Haag am Hungerbach dann auf [...]
    [...] der Mensch selber git Mehr Schulbildung findet sich unter dem Landvolke der ehemaligen Mark grafschaft als des Eichstätter Hochstiftes am meisten vernachlässigt wird sie auf den Weilern und Einzelgehöften [...]