von 253 Treffern sortiert nach

  • Aktenmässige Geschichte des Cölnischen Vergleichs und des darauf eingeführten Simultaneums im Herzogthume Sulzbach : Ein wichtiger Beytrag zur Oberpfälzischen Staats- und Kirchengeschichte von und im Namen der evangelischen Geistlichkeit daselbst. Mit XXXIV. Beylagen. Ausser vielen in dem Werke selbst befindlichen Belegen
     Textstellen 
    [...] allgemeiner Buß und Bettage 1 649 und 1 651 S 2o 7 Furſtl Reſcript an die Landſtände im May 1 653 S 22 8 Der Stände Antwort vom 3 Juny S 23 9 Abermaliges [...]
    [...] Beſchaffenheit der Einwilligung der Stände Erläuterung dieſes Conſenſes durch das landsfürſtliche Zeugnuß und der Landſtände eigene Erklärung im Jahr 167o S 3o 11 Anfang der Vollziehung des Cölniſchen Vergleichs mit [...]
    [...] unterbliebe nen Conſiſtoril S 16 5 Pfalzgraf Chriſtian Auguſt lez tes landesvätterliches Reſeript an ſeine Landſtände nebſt Pfalzgraf Theodors communicirter für alle künftige Zeiten aſſecurirender Declaration vom 7 April 17o8 [...]
    [...] fürtreflichſten Regenten S 19 Sechſte Abtheilung Geſchichte des Simultaneums unter Pfalzgraf Theodor 5 1 Der Landſtände Antwortſchreiben auf Pfalzgraf Chri ſtian Auguſt gnädigſtes Reſcript und Acceptation der zu ihrer und [...]
    [...] war zwar dieſes offenbar wider den Osnabrückiſchen Frieden und ſolches um ſo mehr weil die Landſtände und Unter thanen nicht darein bewilliget hatten ſondern vielmehr widerſprachen um deren Gerechtſame es [...]
  • Aktenmässige Geschichte des Cölnischen Vergleichs und des darauf eingeführten Simultaneums im Herzogthume Sulzbach : Ein wichtiger Beytrag zur Oberpfälzischen Staats- und Kirchengeschichte von und im Namen der evangelischen Geistlichkeit daselbst. Mit XXXIV. Beylagen. Ausser vielen in dem Werke selbst befindlichen Belegen
     Textstellen 
    [...] allgemeiner Buß und Bettage 1 649 und 1 65 1 S 2o 7 Fürſtl Reſcript an die Landſtände im May 1 653 S 22 8 Der Stände Antwort vom 3 Juny S 23 9 Abermaliges [...]
    [...] Beſchaffenheit der Einwilligung der Stände Erläuterung dieſes Conſenſes durch das landsfürſtliche Zeugnuß und der Landſtände eigene Erklärung im Jahr 167o S 3o 11 Anfang der Vollziehung des Cölniſchen Vergleichs mit [...]
    [...] Conſiſtorii S 1 1 6 5 Pfalzgraf Chriſtian Anguſt letz tes landesvätterliches Reſeript an ſeine Landſtände nebſt Pfalzgraf Theodors communicirter für alle künftige Zeiten aſecurirender Declaration vom 7 April 1708 [...]
    [...] fürtrefflichſten Regenten S 119 Sechſte Abtheilung Geſchichte des Simultaneums unter Pfalzgraf Theodor 1 Der Landſtände Antwortſchreiben auf Pfalzgraf Chri ſtian Auguſt gnädigſtes Reſcript und Acceptation der zu ihrer und [...]
    [...] 652 mit erläuternden Anmerkungen 2 A Zwey Nebenbevlagen 2 Wl Abſchrift des Memorials der evangel Landſtände wegen des evangel Pfarrhofs zu Illſchwang und des Simulta neums I 67O 2 Wll M Theodoſii [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 1,22. Section 1, A - G ; Th. 22, Nachträge: Carlowitz - Cyrillus und D - Dani
     Textstellen 
    [...] Bedürfniſſe einer ſolchen Überſetzung vollendete er ſie im J 1568 und wußte nun auch die Landſtände von Steiermark Kärnthen und Krain dahin zu vermögen daß ſie den Druck deſſelben beſchloſſen [...]
    [...] gelangen bot ſich ihnen bald dar Seit der Völkerwanderung waren nämlich Böhmen Meißen die Oberpfalz und Kärnthen von ſlaviſchen Völkern beſetzt worden die von den Franken unter dem allgemeinen [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 1,22. Section 1, A - G ; Th. 22, Nachträge: Carlowitz - Cyrillus und D - Dani
     Textstellen 
    [...] Bedürfniſſe einer ſolchen Überſetzung vollendete er ſie im J 1568 und wußte nun auch die Landſtände von Steiermark Kärnthen und Krain dahin zu vermögen daß ſie den Druck deſſelben beſchloſſen [...]
    [...] gelangen bot ſich ihnen bald dar Seit der Völkerwanderung waren nämlich Böhmen Meißen die Oberpfalz und Kärnthen von ſlaviſchen Völkern beſetzt worden die von den Franken unter dem allgemeinen [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 1,22. Section 1, A - G ; Th. 22, Nachträge: Carlowitz - Cyrillus und D - Dani
     Textstellen 
    [...] Bedürfniſſe einer ſolchen Uberſetzung vollendete er ſie im J 1568 und wußte nun auch die Landſtände von Steiermark Kärnthen und Krain dahin zu vermögen daß ſie den Druck deſſelben beſchloſſen [...]
    [...] gelangen bot ſich ihnen bald dar Seit der Völkerwanderung waren nämlich Böhmen Meißen die Oberpfalz und Kärnthen von ſlaviſchen Völkern beſetzt worden die von den Franken unter dem allgemeinen [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 1,25. Section 1, A - G ; Theil 25, Die - Dipyr
     Textstellen 
    [...] Einwilligung kein Nachfolger Krieg unternehmen Kirchengüter verpfän den oder veräußern und ohne Genehmigung der Landſtände von den Unterthanen Abgaben erheben dürfe Jaek DIETRICH II Erzbiſchof und Kurfürſt von Trier [...]
    [...] teſtantiſche Prälaten ſo z B im Königreiche Sachſen woſelbſt in dem erſten Collegium der Landſtände neben den Grafen und Herren auf dem Landtag auch pro teſtantiſche Prälaten erſcheinen Es [...]
    [...] 1697 geſtorben Auch dieſe Tochter ſtarb auf der Reiſe nach Aachen zu Neumarkt in der Oberpfalz im März 1711 die fürſt liche Witwe aber den 29 Januar 1732 Walther Franz Xaver [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 1,25. Section 1, A - G ; Theil 25, Die - Dipyr
     Textstellen 
    [...] Einwilligung kein Nachfolger Krieg unternehmen Kirchengüter verpfän den oder veräußern und ohne Genehmigung der Landſtände von den Unterthanen Abgaben erheben dürfe Jaeck DIETRICH II Erzbiſchof und Kurfürſt von Trier [...]
    [...] teſtantiſche Prälaten ſo z B im Königreiche Sachſen woſelbſt in dem erſten Collegium der Landſtände neben den Grafen und Herren auf dem Landtag auch pro teſtantiſche Prälaten erſcheinen Es [...]
    [...] 1697 geſtorben Auch dieſe Tochter ſtarb auf der Reiſe nach Aachen zu Neumarkt in der Oberpfalz im März 1711 die Ä liche Witwe aber den 29 Januar 1732 Walther Franz Xaver [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 1,26. Section 1, A - G ; Theil 26, Dir - Dominium Mundi
     Textstellen 
    [...] zu Waldſaſ ſen in der Oberpfalz er verrichtete verſchiedene Geſandt ſchaften an dem Kaiſerhof in England und Dänemark erwarb auch anſehnliche Güter in der Oberpfalz als die Ritterſitze Fiſchbach [...]
    [...] en Chef der Reiterei die Würde eines Senators Palatin in der Verſammlung der polniſchen Landſtände und zuletzt noch den Stern des St Wladimir und St Annenordens erſter Claſſe Schon früher [...]
    [...] in der Verfaſſung und dem Cultus vorzunehmen Doch durfte außerdem auch die Geſinnung der Landſtände nicht unbeachtet bleiben Wo ſich freilich ſchon das ganze Land für die Reforma tion [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 1,26. Section 1, A - G ; Theil 26, Dir - Dominium Mundi
     Textstellen 
    [...] zu Waldſaſ ſen in der Oberpfalz er verrichtete verſchiedene Geſandt ſchaften an dem Kaiſerhof in England und Dänemark erwarb auch anſehnliche Güter in der Oberpfalz als die Ritterſitze Fiſchbach [...]
    [...] en Chef der Reiterei die Würde eines Senators Palatin in der Verſammlung der polniſchen Landſtände und zuletzt noch den Stern des St Wladimir und St Annenordens erſter Claſſe Schon früher [...]
    [...] in der Verfaſſung und dem Cultus vorzunehmen Doch durfte außerdem auch die Geſinnung der Landſtände nicht unbeachtet bleiben Wo ſich freilich ſchon das ganze Land für die Reforma tion [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 1,27. Section 1, A - G ; Theil 27, Dominus - Drury
     Textstellen 
    [...] Verwaltung war kein allgemeiner Plan und an ihrem Verfahren hatten mehr oder weniger Städte Landſtände und Parlamente Theil Colbert brachte Plan hinein vermochte aber die Ordnungseinheit nicht durchzuſetzen [...]
    [...] Der Erzbiſchof Arnold übergab Drachenfels im I 1138 mit Bewilligung des Domſtifts und der Landſtände dem Propſte Gerhard von Bonn welche Übertragung der Papſt beſtätigte Das Stift gab es [...]
    [...] an der Regierung verſtattete Der Orden war mit dieſer Maßregel unzu frieden die neuen Landſtände benutzten aber die ihnen eingeräumten Rechte um dem Orden die Unterſtützung des Landes zu [...]
    [...] geraubtem Gut ein Kriegsheer in Weſtfalen Mans feld durch die Nothaus Böhmen in die Oberpfalz ge trieben mußte auch hier bald der Übermacht des ligiſti ſchen Generals Tilly weichen [...]
    [...] dem Herzoge Marimilian von Baiern am 25 Febr 1623 die pfälzi ſche Kur mit der Oberpfalz öffentlich ertheilt wurde Kurſachſen wurde vorläufig erſt durch feierliche Verpfän dung der Lauſitz und [...]