Facebook

10 Treffer sortiert nach

  • [...] Culmbach mußte helfen Oberpfalz Nürnberg Ansbach Rothen burg Windsheim und Schweinfurt Die Oberpfalz mußte helfen Culm bach und den übrigen genannten Ständen Zu stellen hatten Culmbach 504 Oberpfalz 2000 Nürnberg 1445 [...]
    [...] der Krone zu veran lassen Feßmaier J G Versuch einer pragmatischen Staatsgeschichte der Oberpfalz seitdem sie Oberpfalz heißet I 251 u 252 1 Müller Johannes von Fürstenbund Kapitel 11 Durch dieses [...]
    [...] in die Oberpfalz rückte erließ er im Namen de Kaisers ein Schreiben am 8 September an die Stände Verordnete Ausschuß die ganze Land schaft und alle Unterlhanen der Oberpfalz worin [...]
    [...] durch die Oberpfalz geschehen auch daß solche Anstalt eines Ssusral rotlsut Haus sein soll darin aller Proviant was Mans feld in Bayern bekommen wird dahin nach der Oberpfalz verordnen soll [...]
    [...] pragmatischen Staatsge schichte der Oberpfalz zc I 266 268 Wer recht gründlichen Aufschluß hierüber haben will lese u a Wittmann Geschichte der Reformation in der Oberpfalz 1847 Wie man bei [...]
  • [...] stellen hatten Culmbach 504 Oberpfalz 2000 Nürnberg 1445 Nothenburg 371 Windöheim 164 und Schweinfurt 145 zusammen 4629 Mann zu Fuß gegen Böhmen Ansbach Nürnberg und Oberpfalz sollten sich einander gegen [...]
    [...] in die Oberpfalz rückte erließ er im Namen de Kaiser in Schreiben am 8 September an die Stände Verordnete Ausschuß die ganze Land jchaft und alle Unterthanen der Oberpfalz worin er [...]
    [...] durch die Oberpfalz geschehen auch daß solche Anstalt eine Lleueral roL nt Hau sein soll darin aller Proviant was Mans feld in Bayern bekommen wird dahin nach der Oberpfalz verordnen [...]
    [...] Staalsge schichte der Oberpfalz c I 268 263 1 W cht gründlichen Ausschluß hierüber haben will lese u a Wittmann Geschichte der Reformation in der Oberpfalz 1847 Wie man bei [...]
    [...] worden In Dänemark selbst verhinderte der Adel ein kräftiges Vertheidigungs system und die holsteinischen Landstände ließen sich nur zu momentaner Hülfe Bayer 5000 Manu zu Fuß und 1000 Mann zu [...]
  • [...] Kreis dazu noch die Oberpfalz die rechtsrheinische Pfalz und das Bisthum Eichstädt Das Herzogthum soll von allen Durchzügen und Einquartierungen frei fein nur durch die Oberpfalz behalten sich die alliirten [...]
    [...] Mustenmgsakten Vgckher Geschichte der vormaligen Land schaft in der Oberpfalz 1802 Feßmaier Versuch einer pragmatischen Staatsgeschichte der Oberpfalz 2 de 1799 und 1803 oylltlch ttg lchlchtl n 54 844 [...]
    [...] Mannschaft in der Oberpfalz ungefähr 18 000 Mann die Stärke der am Rhein ausgehobenen Mannschaft konnte nicht ermittelt wer den Die Reiterei wurde in der Oberpfalz bei der jüngsten [...]
    [...] seine Räthe auf das Landesdefensionswesen in der Oberpfalz alle Hoffnun gen gebaut Von den 28 Landsähnlein welche im Jahre 1620 in der Oberpfalz vorhanden waren mußten sich 20 insolge Befehls [...]
    [...] was sie bei der Verteidigung des Vaterlandes verwerthen könnten Außer den Mitteln welche die Landstände und der Herzog zu dem Landesdefensionswesen beisteuerten wurde auch an Sonn und Feiertagen in [...]
  • [...] wegen nicht nach Ingolstadt kommen konnten die Landstände der Rentämter Landshut Wafferburg und Burghausen nach Schärding Die zu Ingolstadt versammelten Landstände des Oberlandes legten in die Hände der Abgeordneten [...]
    [...] für dießmal 24 August die Streitfragen gütlich beigelegt Zur nämlichen Zeit hatte Herzog Ludwig eine Landstände zu Lands hut versammelt und forderte sie zur Kriegsrüstung auf welche noch im Laufe des [...]
    [...] Rorbeck und Lorenz Pogner 23 Feb 1471 gefangen genommen Die Vermittlung des Kaisers der Landstände und verschiedener Für ften Christoph auf gütlichem Wege sowie der Versuch des Herzogs Otto [...]
    [...] II p 60 2 Palacky IV p 2 631 Reichsarchivsakten 3 Freiberg Geschichte der bayerischen Landstände I p 643 4 Gemeiner III 509 140 Herzog Christoph Erzherzog Sigmund 200 Reifige und [...]
    [...] und die Kriegskosten zu berathen beriefen die beiden Herzoge von Landshut und München ihre Landstände Herzog Georg verlangte von seiner Landschaft zur Deckung der 1 Pertz XII annales Neresheim [...]
  • [...] 6 Bde 1804 1808 6 Rudhard die Geschichte der Landstände in Bayern 2 Bd 1819 7 Freyberg Geschichte der bayr Landstande 2 Bände 1828 u 1829 8 Westenrieder Beitrage zc [...]
    [...] auf Bundeskosten be stimmt Die Lage der Oberpfalz forderte indessen zu rascherem Einschreiten auf Unterm 25 April bat Pfalzgraf Friedrich Statthalter der Oberpfalz dringend um 100 Pferde gegen Neumarkt da [...]
    [...] in der Oberpfalz 115 Pferde welche die Amtleute Näthe und Diener zu stellen hatten 50 bestallte Diener von Haus aus und 5 Büchsenmeister Zur Türkenhülfe wurde in der Oberpfalz im I [...]
    [...] Rom der ihu aller seiner geistlichen und weltlichen Würden entsetzte bewaff nete Kapitel und Landstände gegen ihn Um Insul und Kurhut zu retten sammelte Gebhard eine militärische Macht Das [...]
    [...] 1200 Landsberg 1200 Friedberg 670 Aichach 703 Wolfrathshausen 330 Mann u s w Statt die Landstände zu rufen erließ Herzog Wilhelm IV i I 1512 seine Gebote der Rüstung halber ohne [...]
  • [...] Onkels das Land regieren nach letzterer Stadt von wo aus er einer Einladung der tirolischen Landstände folgend Mitte Oetober ohne die Ankunft der beiden Herzoge Stephan die den Frieden zum Ab [...]
    [...] begonnen hätten Er schloß daher da die im Jahre 1423 zu Cham versammelten bayerischen Landstände zu keiner Einigung über die Bertheidigung der Grenze und des Landes gelangt waren mit [...]
    [...] 8 Okkober 1393 zwischen Stephan und Johann berichte Freiberg in seiner Geschichte der bayerischen Landstände I 318 Spruner Arlas von Bayern Blatt 6 2 Jn Voraussicht der seindlichen Gesinnung Stephans [...]
    [...] eine Urkunde Nachricht Reg dmes X psg 313 6at 24 Dez 1393 3 Frei berg Landstände I 321 4 Quellen und Erörterungen VI 565 S Adelzreiter II 123 Auch die Grasen [...]
    [...] hatte blutige Kämpfe auszubrechen Der Papst wandte sich an den dritten Stand der Mainzer Landstände den seit dem dreizehnten Jahrhundert bestehenden Städtebund Aschassenburg Amorbach Klingenberg Obernburg Seli genstadt [...]
  • [...] Musterungsakten Egckher Geschichte der vormaligen Land schaft in der Oberpfalz 1802 Feßmaier Versuch einer pragmatischen Staatsgeschichte der Oberpfalz 2 Bdc 1799 und 1803 Bayerische riegkgeschlchte N 54 Kriegsverfasfung [...]
    [...] Mannschaft in der Oberpfalz ungefähr 18 000 Mann die Stärke der am Rhein ausgehobenen Mannschaft konnte nicht ermittelt wer den Die Reiterei wurde in der Oberpfalz bei der jüngsten [...]
    [...] seine Räthe auf das Landesdefensionswesen in der Oberpfalz alle Hoffnun gen gebaut Von den 28 Landfähnlein welche im Jahre 1620 in der Oberpfalz vorhanden waren mußten sich 20 infolge Befehls [...]
    [...] die Verthei digung der Oberpfalz vornämlich ins Auge gefaßt werden mußte wurde der Statthalter zu Heidelberg um das ganze Regiment Solms die 3 in der Oberpfalz stehenden Compagnien gehörten [...]
    [...] Buchner Geschichte von Bayern VIII 438 444 Der Kurfürst halte somit gethan was seine Landstände schon im Jahr 1645 von ihm verlangt hatten Siehe des halb Versuch über den Ursprung [...]
  • [...] 6 Bde 1804 1808 6 Rudhard die Geschichte der Landstände in Bayern 2 Bd 1819 7 Freyberg Geschichte der bayr Landstände 2 Bände 1828 u 1829 8 Westenlieder Beiträge c [...]
    [...] auf Bundeskosten be stimmt Die Lage der Oberpfalz forderte indessen zu rascherem Einschreiten auf Unterm 25 April bat Pfalzgraf Friedrich Statthalter der Oberpfalz dringend um 100 Pferde gegen Neumarkt da [...]
    [...] in der Oberpfalz 115 Pferde welche die Amtleute Räthe und Diener zu stellen hatten 50 bestallte Diener von Haus aus und 5 Büchsenmeister Zur Türkenhülfe wurde in der Oberpfalz im J [...]
    [...] Rom der ihn aller seiner geistlichen und weltlichen Würden entsetzte bewaff nete Kapitel und Landstände gegen ihn Um Jnful und Kurhut zu retten sammelte Gebhard eine militärische Macht Das [...]
    [...] 1200 Landsberg 1200 Friedberg 670 Aichach 703 Wolfrathshausen 330 Mann u s w Statt die Landstände zu rufen erließ Herzog Wilhelm IV i J 1512 feine Gebote der Rüstung halber ohne [...]
  • [...] wegen nicht nach Jngolstadt kommen konnten die Landstände der Rentämter Landshut Wasserburg und Burghausen nach Schärding Die zu Jngolstadt versammelten Landstände des Oberlandes legten in die Hände der Abgeordneten [...]
    [...] dießmal 24 August die Streitfragen gütlich beigelegt Zur nämlichen Zeit hatte Herzog Ludwig seine Landstände zu Lands hut versammelt 4 und forderte sie zur Kriegsrüstung auf welche noch im Laufe [...]
    [...] Rorbeck und Lorenz Pogner 23 Feb 1471 V gefangen genommen Die Vermittlung des Kaisers der Landstände und verschiedener Für sten Christoph auf gütlichem Wege sowie der Versuch des Herzogs Otto [...]
    [...] II p 60 2 rswok IV p 2 631 Reichsarchidsakten 3 Freiberg Geschichte der bayerischen Landstände I p 643 4 Gemeiner III S09 140 Herzog Christoph Erzherzog Sigmund 200 Reisige und [...]
    [...] und die Kriegskosten zu berathen beriefen die beiden Herzoge von Landshut und München ihre Landstände Herzog Georg verlangte von seiner Landschaft zur Deckung der 1 ert5 XII suvsles IleresKeim [...]
  • [...] Onkels das Land regieren nach letzterer Stadt von wo aus er einer Einladung der tirolischen Landstände folgend Mitte Oetober ohne die Ankunft der beiden Herzoge Stephan die den Frieden zum Ab [...]
    [...] I HIs hätten Er schloß daher da die im Jahre 1423 zu Cham versammelten bayerischen Landstände zu keiner Einigung über die Vertheidigung der Grenze und des Landes gelangt waren mit [...]
    [...] 8 Oktober 1393 zwischen Stephan und Johann berichte Freiberg in seiner Geschichte der bayerischen Landstände I 318 Spruner Arlas von Bayern Blatt 6 2 Jn Voraussicht der feindlichen Gesinnung Stephans [...]
    [...] eine Urkunde Nachricht Reg boicä X pä 343 äat 24 Dez 1393 3 Frei berg Landstände I 32l 4 Quellen und Erörterungen VI 565 5 Adelzreiter II 123 Auch die Grafen [...]
    [...] hatte blutige Kämpfe auszubrechen Der Papst wandte sich an den dritten Stand der Mainzer Landstände den seit dem dreizehnten Jahrhundert bestehenden Städtebund Aschaffenburg Amorbach Klingenberg Obernburg Seli genstadt [...]