Facebook

von 18 Treffern sortiert nach

  • [...] E Mauch Ulm 1840 Ein früheres Werk über Ulmische Künstler ist jenes von Weyermann Neue Nachrichten von Künstlern und Gelehrten Ulm s Stettin 1829 Im Münster zu Ulm ist ein [...]
    [...] zugeschrieben von anderen bezweifelt wurde besass um 1822 ein Schiffmann in Ulm In der Abtei Wettenhau sen bei Ulm sah man früher die vier herrlichen Bilder aus dem Leben der Maria [...]
    [...] 1 und 2 Copie Schaggans Rudolph Maler in Ulm kommt von 1535 nn in den öffentlichen Büchern vor Er ist der älteste Ulm sche Maler des sen Geschlechtsname genannt wird Weyermann [...]
    [...] Mauch Ulms Kunstleben im Mittelalter Ulm 1840 S 54 ff Diese beiden rühmlich bekannten gründlichen Forscher fanden in Urkundsbüchern dass Martin Schön einer alten Ulm schen Familie angehöre welche vom [...]
    [...] Man weiss bisher auch noch nicht wann Martin Schongauer von Ulm nach Colmar sich begeben habe Wahrscheinlich verliess er Ulm bald nach 1461 weil er in diesem Jahre zum letztenmale [...]
  • Nagler, Georg Kaspar: Acht Tage in München
     Textstellen 
    [...] kr Von Ulm nach Günzburg 30 Är Zon Ulm nach Burgauif Von Ulm nach Zusmarshauſen fiskr Won Ulm nach Augsburg fl 8 kr Jeder Paſſagier hat 30 Pfund Gepäck frei für [...]
    [...] gebracht werden III Nach Ulm und zurück durch den Lohnkutſcher Bayerle in Augsburg den Montag und Donnerſtag mit Stellwagen nach Ulm jeden Mittwoch und Samſtag von Ulm zurück nach Äugsburg [...]
    [...] und in Ulm früh 6 Uhr Fahrpreiſe Von Augsburg nach Zusmarshauſen 36 kr Von Augsburg nach Burgauf Von Augsburg nach Günzburg if 18 kr Von Augsburg nach Ulm 1fl 8 kr [...]
    [...] Beilage 1 Aufſchluß ſo wie die Beilage 5 die Gelegenheiten zur Weiterfahrt von Augsburg nach Ulm c zur Kenntniß bringt Die Abfahrtszeit in München und in Augsburg welche wäh rend des [...]
    [...] werden die Fährbilleten im Gaſthöfe zum Mohren kopfgelöst woſelbſt auch der Einſteigplatz iſt in Ulm in der Ä ſchen Buchdruckerj Dj Paſſagiergüt muß eine Stunde vor der Ab fahrt an [...]
  • [...] und E Mauch Ulm 1840 Zunn Gegenstande der mittelalterlichen Kunst machen es sich auch die Verhandlungen des Vereines für Iüunst und Alterthum in Ulm und Oberschwaben 1 4 Ulm 1843 46 Von [...]
    [...] Hassler Ulm 1846 gr fol Früher restaurirte er mit Ed Mauch den schönen Brunnen von G Syrlin in Ulm Den Verhandlungen des Vereins für Kunst und Alterhum in Ulm und Oberschwaben [...]
    [...] Architektur und Ornamentik des deutschen Mittelalters aus dem Münster zu Ulm Veröffentlichung des Vereines für Kunst und Alterthum in Ulm und Oberschwaben qu fol Sechs Blätter sind den Chorstühlen gewidmet [...]
    [...] von Ulm und Oberschwaben lässt noch manchen Zuwachs hoffen Das Todesjahr des älteren Jörg Syrlin ist unbekannt es geht aber die Sage dass er unzufrieden mit dem Rathe von Ulm der [...]
    [...] zu Lissabon 1800 im 60 Jahre Syrlin oder Sürlin der Name einer berühmten Künstlerfamilie zu Ulm die im 15 Jahrhunderte und noch in den beiden ersten Decennien des folgenden sich auszeichnete [...]
  • [...] Ulrich Ulm Hans von s Hans Felber Unter diesem Namen erscheinen zwei Architekten des 15ten Jahrhunderts Fiorillo V 313 557 nennt sie unter dem Namen Hans von Ulm Ulm Jacob [...]
    [...] Buchdruckergeschichte von Schwaben und Hassler s jäÄ von Ulm Ulm Peterlin VOn Maler erhielt nach Weyermann Gelehrte und Künstler Ulms Ulm 1829 S 5 1426 vom Rathe die Erlaub niss [...]
    [...] gleich namigen Künstlers dessen Wittwe 1434 in den Bürgerbüchern zu Ulm geuannt wird Der jüngere Meister Jakob von Ülm kommt 146o als Bürger vor Unter dem Jahre 1478 wird er [...]
    [...] hat in seiner Buchdruckerge schichte von Ulm 1840 glaublich zu machen gesucht dass der Buchdrucker L von Hohenwang von dem Briefdrucker Ludwig zu Ulm unterschieden werden müsse Dass Hohenwang Maler [...]
    [...] von Ulm kommt 1398 in den Bürgerbüchern der Stadt vor und ist der einzige Künstler dieser Art die bisher aus der Zeit vor 1440 bekannt sind Mit Ludwig von Ulm dessen [...]
  • [...] zu Ulm der um den An fang des 17 Jahrhunderts dort Ruf genoss Malte auch Bildnisse in Oel Haebich Christoph der Sohn des Obigen war Zeichner und Maler in Ulm Im [...]
    [...] Kupferstecher in Ulm Von ihm ist das Titelblatt zum Ulmer Quartkalender von 1717 Dieser Künstler starb 1722 im 39 Jahre Ein Paul Haebich war Zeichner und Stückjunker in Ulm Die ser [...]
    [...] en A v der Willigen nicht Haller Hans Maler zu Ulm der gute Bildnisse malte Er schrieb 1476 eine Chronik von Ulm die J G Vischer bei der seinigen be nutzt hat [...]
    [...] Canton Zürich den J Meyer auf 6gros sen Blättern stach Geiger Jakob Maler und Zeichner zu Ulm der anfangs die Profession eines Siebmachers erlernte Seine Iienntnisse in der Kunst verdankte er sich [...]
    [...] Nachrichten von Gelehrten und Iünstlern Ulms folgende Werke von ihm Die Façade des Münsters in Ulm 1659 von J Frank gestochen Innere Ansicht des Münsters grosses getuschtes Blatt jetzt ver schollen [...]
  • [...] ist Held Peter Steinmetz und Baumeister in Ulm aber einer jener nachlässigen Hunden die man zur Arbeit treiben muss Dieses hatte der Magistrat von Ulm zu erfahren als er den Künstler 1622 [...]
    [...] Bildhauer zu Ulm der Schüler seines Vaters Sigmund arbeitete sehr gut in Elfenbein Basreliefs und ganze Figuren Von Sigmund Heschler ist die Kanzel der heiligen Geistkirche zu Ulm Die Lebensverhältnisse [...]
    [...] Historien Hochwaehr Maler zu Ulm um 1434 der aber von keiner grossen artistischen Bedeutung gewesen zu seyn scheint Hochwaehr Hildebrand war 1470 Siegelgraber in Ulm und 1505 lebte daselbst [...]
    [...] Huldin Hans Anton Bildschnitzer zu Ulm um 1503 Hans Ludwig Huldä war um 1617 ebenfalls Bildschnitzer und ein Maler Georg Ludwig Huldä starb 1025 in Ulm Hulet J Kupferstecher der im [...]
    [...] Hans Ulrich Bildhauer der um 16 5 in Ulm blühte aber dort nicht einheimisch war Er kam aus Zü rich oder Schaffhausen nach Ulm um bei David Heschler die Bild hauerei [...]
  • [...] Jahre Strampfer Johann Georg Baumeister in Ulm einer der bess ten Künstler seiner Zeit Er begann 1712 den Bau des Teutsch ordenshauses in Ulm des schönsten und regelmässigsten Hau ses [...]
    [...] 1808 qu 8 Sommermann Matthäus Eine Person mit dem berühmten Ar chitekten MI Böblinger von Ulm Sommerstein Caspar Maler lebte 1579 zu Regensburg In diesem Jahre bot er dem Rathe der [...]
    [...] Pfalzgrafen Georg Hans und Johann Casimir der Grat Philipp von Hanau die Städte Schlettstadt Ulm Re gensburg Hagenau Colmar Basel u a bedienten sich seiner Kunst Auch in Strassburg legte [...]
    [...] Spiegler von dem obigen zu unterscheiden seyn In der Beschreibung der Weickmann schen Iiunstkantner Ulm 1659 werden einem solchen Meister Bilder zu geschrieben Dass dieser noch 1727 gearbeitet habo [...]
    [...] bestellte ihn an der Porzellanmanufaktur zum Arkanisten Lebte noch 1809 Stain Jörg Bildhauer zu Ulm kommt in den Bürgerregistern von 1472 1492 vor Seine Arbeiten sind unter den vielen daselbst [...]
  • [...] geschickter Portraitmaler der um 1650 zu Ulm lebte und mehrere Werke fertigte Als vorzüglich gute Stücke die der Hünstler der Furtenbachischen Iüunstkammer zu Ulm verehrte werden ein Bildniss der Grossherzogin [...]
    [...] einer solchen wurde 1606 das Münster zu Ulm in Kupfer gestochen Das Verzeichniss der Hunst und Natural Hammer von Ch Weilk mann zu Ulm 1659 sagt S 6 dass J Arnold [...]
    [...] Stadtammann und Gericht in Ulm bleiben zu lassen und nicht vor ein auswärtiges Gericht zu ziehen Matthäus Boehlinger hat auch den ehemaligen Oelberg in Ulm gestiftet und 1474 dazu selbst [...]
    [...] Hagen aber Briefe etc I 125 zu Bologna 1491 als Laienbruder Eben dieser lässt ihn zu Ulm 1411 das Licht der Welt erblicken In der Akademie zu Venedig ist ein merkwürdiges grosses [...]
    [...] A Hhol u A haben nach ihm gestochen Auch ein Hupferstecher Hans Ulrich lebte zu Ulm und starb 1652 Sein Bruder Joseph ein Portraitmaler starb 1671 Arnold Eduard VOn Maler und [...]
  • [...] Frieden Anno 1679 den 3 Februar Ulm bei Matthäus Schultes Mit dem Monogramm H ridcl Riedel Hanns Friedrich Zeichner und geschickter Seidensticker in Ulm arbeitete in der ersten Hälfte des [...]
    [...] den Thurm zu Ulm Im Jahre 1564 wurde ihm vom Magistrate daselbst erlaubt einige Jahre in die Fremde zu gehen war aber um 1570 schon Stadtmaler in Ulm Von diesem Jahre [...]
    [...] W Krauss Landeshistorie von Sachsen Hild burghausen IV 84 Resch Christoph Maler und Kupferstecher von Ulm blühte um 1710 Er malte Altarbilder lieferte aber im Ganzen nichts Vorzüg liches J E [...]
    [...] Jahrhunderte IRiedel oder Ridl H Formschneider lebte in der zweiten Hälfte des 17 Jahrhunderts in Ulm Es findet sich von ihm ein Folio blatt mit der Schrift die verwandelte Kriegslast in [...]
    [...] auch Riedl Rieder Georg Maler arbeitete in der zweiten Hälfte des 16 Jahr hunderts in Ulm Weyermann Neue Nachrichten etc 419 sagt er sei 1550 als Bürger angenommen und zugleich als [...]
  • [...] von Ulm lebte im 15 Jahrhunderte Er war ehe nmals Stadtschreiber in Esslingen später aber scheint er sich aus schliesslich der Kunst gewidmet zu haben Er arbeitete zu Ulm in [...]
    [...] Nyss er geschrieben Maler der im 15 Jahrhunderte zu Ulm lebte A Weyermann Beiträge zur Ge schichte der Kunst in Ulm etc fand in den Urkunden seiner 1414 zuerst erwähnt [...]
    [...] der Malerei unterrich tet Sie malte in Miniatur Munderlin s Münderlin Munderstadt N Maler zu Ulm um 1468 Seine Lebensverhält nisse sind unbekannt Mundicka Daniel Maler wurde 1584 zu Nürnberg geboren [...]
    [...] ist er ein Ver wandter des folgenden Künstlers Neidthart VWolfgang Bildhauer und Giesser von Ulm liess sich in Augsburg nieder und wurde da Rathsherr Er fertigte eine le bensgrosse Erzstatue [...]
    [...] Medaillen auf merkwürdige Gebäude älterer und neuerer Zeit Die erste Medaille den Dom in Ulm darstellend ist von 1850 Die zweite stellt die Martins kirche in Landshut vor die dritte [...]