Facebook

4 Treffer sortiert nach

  • Mannert, Conrad: Die Geschichte Bayerns
     Textstellen 
    [...] der älteſte Zweig der Linie Zweybrücken iſt Dadurch tritt an ſeine Stelle der zweyte Sohn Wolfgangs Johann der Aeltere als Beſitzer des Fürſtenthums Zweybrücken Man giebt ihn als den Stammvater [...]
    [...] erhielt der älteſte Sohn Philipp Ludwig nicht das Stammland Zweybrücken ſondern das Fürſtenthum Neuburg als den wichtigern Theil in Zweybrücken folgte der zweyte Sohn Johann I der dritte Otto [...]
    [...] Hauptbeſtandtheil der alten Zweybrück ner Familie denn Herzog Wolfgang von Zweybrücken wel 156ocher an ſeine Söhne Neuburg Zweybrücken c vertheilt hatte gab dem fünften und jüngſten derſelben Karl die [...]
    [...] über nahm man von Zweybrücken das Städtchen Biſchweiler in Niederelſaß daher heißt dieſer Zweig die Pfalzgrafen von Biſchweiler Den Ort zog in der Folge Zweybrücken wieder an ſich dem [...]
    [...] die beyden bayeri ſchen Prinzen nicht aber die pfälziſchen Zweige von Sulz bach und Zweybrücken als ſchon begriffen in dem kurpfälzi ſchen Beytrage Durch dieſe Entwicklung tritt die ganze [...]
  • Mannert, Conrad: Die Geschichte Bayerns
     Textstellen 
    [...] der älteſte Zweig der Linie Zweybrücken iſt Dadurch tritt an ſeine Stelle der zweyte Sohn Wolfgangs Johann der Aeltere als Beſitzer des Fürſtenthums Zweybrücken Man giebt ihn als den Stammvater [...]
    [...] erhielt der älteſte Sohn Philipp Ludwig nicht das Stammland Zweybrücken ſondern das Fürſtenthum Neuburg als den wichtigern Theil in Zweybrücken folgte der zweyte Sohn Johann I der dritte Otto [...]
    [...] Hauptbeſtandtheil der alten Zweybrück ner Familie denn Herzog Wolfgang von Zweybrücken wel cher an ſeine Söhne Neuburg Zweybrücken c vertheilt hatte gab dem fünften und jüngſten derſelben Karl die [...]
    [...] über nahm man von Zweybrücken das Städtchen Biſchweiler in Niederclſaß daher heißt dieſer Zweig die Pfalzgrafen von Biſchweiler Den Ort zog in der Folge Zweybrücken wieder an ſich dem [...]
    [...] die beyden bayeri ſchen Prinzen nicht aber die pfälziſchen Zweige von Sulz bach und Zweybrücken als ſchon begriffen in dem kurpfälzi ſchen Beytrage Durch dieſe Entwicklung tritt die ganze [...]
  • Mannert, Conrad: Die Geschichte Bayerns
     Textstellen 
    [...] delberg hin auch jenſeit des Rheins verbreiteten ſich ſeine Verheerungen der H Alexander von Zweybrücken benutzte die Zeitumſtände um wieder in den Beſitz der von dem Kur fürſten Friedrich [...]
  • Mannert, Conrad: Die Geschichte Bayerns
     Textstellen 
    [...] delberg hin auch jenſeit des Rheins verbreiteten ſich ſeine Verheerungen der H Alexander von Zweybrücken benutzte die Zeitumſtände um wieder in den Beſitz der von dem Kur fürſten Friedrich [...]