von 3957 Treffern sortiert nach

  • Augsburg, Domkapitel
     Textstellen 
    [...] Augsburg, Domkapitel [...]
  • Baierns alte Grafschaften und Gebiete : als Fortsetzung von Baierns Gauen
     Textstellen 
    [...] wahrſcheinlich aus dem Semtiſchen Gaugrafengeſchlecht den Biſchof Heinrich von Augsburg im Jahr 930 kam dieſe Grafſchaft Geiſenhauſſen ans Hochſtift Augsburg welches damit wiederum die Har bache und 1272 die [...]
    [...] ungeſchiktes Mährlein Sein Sohn und Erbe Biſchof Hartmann von Augsburg ſchenkte bereits 347 bei Lebzeiten 29 Fbr 1258 ſeinem Hochſtift Augsburg die Stadt und Schloß Dillingen mit dem Kirchenpatro nat [...]
    [...] flumen Werta Montes et Danubium wurde 1546 von Kaiſer Ludwig dem Hochſtift Augsburg ver pfändet Vor 1283 hatte das Hochſtift bereits Pfersheim und nachher auch die Grafſchaft Eſchenloh und Murnau [...]
    [...] ſpäter vom Biſchof Berichus in Augsburg wieder erhoben davon Konradin 1267 die Schirmvogtei an Baiern verpfändet deren ſich in der Folge das Hochſtift Augsburg ſelber angenommen hatte vorher ſchon [...]
    [...] eine Kuſtos der andere Chorherr zu Augsburg welche Oberſchlitz ſelbſt aber gleichfalls für Mindelheimiſche Agnaten gehalten wer den 1565 trat das Hochſtift Augsburg in dieſen Kauf der Oberſchlitze ein [...]
  • Bayerische Geschichte in Zeittafeln : ein Handbuch für Lehrer, Beamte, wie für alle Freunde der Vaterlandskunde
     Textstellen 
    [...] Ludwig von Landshut ver pfändet 1470 an das Hochstift Augsburg 1486 an Herzog Georg von Landshut 1498 abermals an den Bischof von Augsburg K Karl belehnt zu Wellenburg seinen Bruder [...]
    [...] März festgehalten 1440 43 B Sigmund Herzog von Sachsen 1441 Wirren im Hochstift Das Kapitel will die Verwaltung des Bisthums dem deutschen Orden übergeben Gregor von Heimburg geb 1400 zu [...]
    [...] VII Windsheim 230 VIII f Weiſsenburg 232 IX Schweinfurt 234 D Schwaben ö I Augsburg Reichsstadt Hochstift 238 II Markgrafschaft Burgau a e 252 III Kempten Reichsstadt gefürstete Abtei 253 IV [...]
    [...] Natternberger Deg fÄ Dingolfing Landau Vilshofen ÖÄ Furt ietfurt u a K Ludwig kauft vom Hochstift Augsburg Eschenlohe mit Murnau und stattet damit Ettal aus 18 Juni Heinrich XVI st Deggendorf wird [...]
    [...] Reichsabteien Kempten Ebrach Elchingen Irrsee Kaisheim Ottobeuren Roggenburg Söflingen St Ulrich un Afra im Hochstift Augsburg Ursberg Wettenhausen Wengen R m Waldsassen Kurfürstl Besitzergreifungspatent 1802 NOV c die 15 Reichsstädte [...]
  • Bayerische Geschichte für Mittelschulen : vorzugsweise für Gewerbschulen nach den bezüglichen Vorschriften der "Schulordnung für die technischen Lehranstalten in Bayern" von 1864
     Textstellen 
    [...] und Lech kam durch Erbſchaft an Bayern das übrige Gebiet zerfiel in das Hochſtift Augsburg die Reichs ſtadt Augsburg die gefürſtete Abtei Kempten die Reichsſtadt Kempten die Markgrafſchaft Burgau Graf ſchaft [...]
    [...] die Reichsſtadt Augsburg die Markgrafſchaft Ansbach Dagegen mußte Bayern abtreten das Herzogthum Berg an Napoleon und Würzburg an den Fürſtbiſchof von Salzburg Reichsunmittelbare Gebiete in Bayern Das Hochſtift Paſſau zählte [...]
    [...] 000 Einw Bayern einver leibt welches am 15 Sept 1806 davon Beſitz nahm Schwaben Im Hochſtift Augsburg traten bald nach dem Anfange der Reformation die Reichsſtädte größtentheils zur neuen Lehre über [...]
    [...] Reihe der Fürſtbiſchöfe Augsburgs Das Hochſtift wurde 1802 aufgehoben und ſein Gebiet 43 Q M mit 93 000 E Bayern zugewieſen 92 Die Reichsſtadt Augsburg trat mit faſt unge ſchwächter Kraft [...]
    [...] Bayern gehört zerfiel in Aſchaffenburg das Hochſtift Würzburg mit den Reichsſtädten Rothenburg a d Tauber Schweinfurt Windsheim Hochſtift Bam berg Burggrafenthum Nürnberg das Hochſtift Eichſtätt die Ä Nürnberg und Weißenburg [...]
  • Geschichte der Bischöfe zu Speyer / 2
     Textstellen 
    [...] und feine Leinwand und durch Gleich gültigkeit gegen die Verwaltung verſchiedener Amtleute in die größte Schuldenlaſt und brachte ſein Hochſtift an den Rand der Ver gantung Von den erſten Jahren [...]
    [...] denkliche Pflichten übernommen Das Hochſtift litt an vielen Ge brechen blutete an tiefen Wunden welche ihm der dreißigjährige Krieg und obendrein eine unordentliche Verwaltung geſchlagen hatte Das Ländchen [...]
    [...] wurden alle hochſtift liche und kurpfälziſche Beſitzungen oberhalb der Queich die Herr ſchaft Falkenburg die Grafſchaften Saarbrücken und Veldenz ja das ganze Herzogthum Zweibrücken unter franzöſiſche Verwaltung geſtellt [...]
    [...] innerhalb eines Jahrs ſich verheirathen und ſeßhaft machen oder das Hochſtift verlaſſen ſollten 2c Viele Schwierigkeiten in die Verwaltung des Hochſtiftes brachte das Zerwürfniß in welchem der Fürſt mit [...]
    [...] geweſen je maßloſer das Hochſtift ausgeſaugt war und je drückender die Auf lagen waren die eben damals ſollten und mußten erhoben werden So ward das Hochſtift angehalten 76 886 ſchwediſche [...]
  • Baierns alte Grafschaften und Gebiete : als Fortsetzung von Baierns Gauen
     Textstellen 
    [...] wahrſcheinlich aus dem Semtiſchen Gaugrafengeſchlecht den Biſchof Heinrich von Augsburg im Jahr 930 kam dieſe Grafſchaft Geiſenhauſſen ans Hochſtift Augsburg welches damit wiederum die Har bache und 1272 die [...]
    [...] ungeſchiktes Mährlein Sein Sohn und Erbe Biſchof Hartmann von Augsburg ſchenkte bereits 37 bei Lebzeiten 29 Fbr 1258 ſeinem Hochſtift Augsburg die Stadt und Schloß Dillingen mit dem Kirchenpatro nat [...]
    [...] VVerta Montes et Danubium wurde 1346 von Kaiſer Ludwig dem Hochſtift Augsburg ver pfändet Vor 1288 hatte das Hochſtift bereits Pfersheim und nachher auch die Grafſchaft Eſchenloh und Murnau [...]
    [...] ſpäter vom Biſchof Berichus in Augsburg wieder erhoben davon Konradin 1267 die Schirmvogtei an Baiern verpfändet deren ſich in der Folge das Hochſtift Augsburg ſelber angenommen hatte vorher ſchon [...]
    [...] eine Kuſtos der andere Chorherr zu Augsburg welche Oberſchlitz ſelbſt aber gleichfalls für Mindelheimiſche Agnaten gehalten wer den 1365 trat das Hochſtift Augsburg in dieſen Kauf der Oberſchlitze ein [...]
  • Baierns alte Grafschaften und Gebiete : als Fortsetzung von Baierns Gauen
     Textstellen 
    [...] wahrſcheinlich aus dem Semtiſchen Gaugrafengeſchlecht den Biſchof Heinrich von Augsburg im Jahr 930 kam dieſe Grafſchaft Geiſenhauſſen ans Hochſtift Augsburg welches damit wiederum die Har bache und 1272 die [...]
    [...] ungeſchiktes Mährlein Sein Sohn und Erbe Biſchof Hartmann von Augsburg ſchenkte bereits 37 bei Lebzeiten 29 Fbr 1253 ſeinem Hochſtift Augsburg die Stadt und Schloß Dillingen mit dem Kirchenpatro nat [...]
    [...] flumen Werta Montes et Danubium wurde 1346 von Kaiſer Ludwig dem Hochſtift Augsburg ver pfändet Vor 1288 hatte das Hochſtift bereits Pfersheim und nachher auch die Grafſchaft Eſchenloh und Murnau [...]
    [...] ſpäter vom Biſchof Berichus in Augsburg wieder erhoben davon Konradin 1267 die Schirmvogtei an Baiern verpfändet deren ſich in der Folge das Hochſtift Augsburg ſelber angenommen hatte vorher ſchon [...]
    [...] eine Kuſtos der andere Chorherr zu Augsburg welche Oberſchlitz ſelbſt aber gleichfalls für Mindelheimiſche Agnaten gehalten wer den 1565 trat das Hochſtift Augsburg in dieſen Kauf der Oberſchlitze ein [...]
  • Darstellung der sämmtlichen Provinzial- und Statutar-Rechte des Königreichs Bayern : mit Ausschluß des gemeinen, preußischen und französischen Rechts, nebst den allgemeinen, dieselben abändernden, neueren Gesetzen / 4,1. Die Rechte von Schwaben und Neuburg
     Textstellen 
    [...] Bezirk des ehemaligen Klosters Heiligkreuz worüber der Fürstbischof von Augsburg Schirmherr war als zu dem Fürstenthum und Hochstift Augsburg gehörig anerkannt wurde Auch ergingen in allen Civilrechtssachen die [...]
    [...] 1t 12 14 22 ehedem zu dem dem Hochstift Augsburg subjicirten Collegial Stift St Moritz daselbst es kommen daher auch hier die Hochstift Augsburgifchen Statutarrechte zur Anwendung 8 Ebenso bei [...]
    [...] dem gemeinen Recht die Hochstift Augsburgischen Statutarrechte in Anwendung zu bringen seyn da wie 2 Nr 4 und 5 bereits erwähnt erster Ort zu Hochstift Augsburg schen Pflegamt Pfaffenhausen die [...]
    [...] die beiden letztern zu dem Hochstift Augsburg subjizirten Kloster Klosterbeuern gehörten 3 Za isertsh ofen undS eifertshofen gehörten zum Gebiete der Reichsstadt Augsburg daher auch bei diesen die Statutarrechte [...]
    [...] Rieger dem Kloster Oberschönen feld und Todtenschleule dem Hochstift Augsburg S sind daher bei diesen auch neben dem gemeinen Rechte die Hochstift Augsburgischen Statutarrechte in Anwendung zu bringen welche [...]
  • Geschichte des Heerzogthums Bayern unter Kaiser Friedrich des Ersten Regierung : Aus Urkunden von alten Zeitbüchern
     Textstellen 
    [...] größern Nachtheils im Hochſtift einwillige daß Chuno vom Bißthum und deſſen Herrlichkeiten und Einkünften Beſitz nehme den Vaſallen die Lehen erneuere und mit nützlicher Verwaltung zu herr ſchen anfange [...]
    [...] Weiler bey Augsburg an der Schutter in Schwaben Heerzog Welf hatte ihn von dem König Konrad bekommen 26 Weil aber von Seiten des Königs der mit dem Hochſtift ange fangene [...]
    [...] Bayern 1167 für Pilgrime hat im vorigen Jahr zu Augsburg eine kaiſerliche Urkunde 64 erhalten andere Klöſter in frühern Jahren Im Hochſtift Paſſau regierte Albo nicht ohne Nutzen 649 doch [...]
    [...] Landfahne gegen Augsburg Der Erzbiſchof von Salzburg 26 und die Biſchöfe von Freiſingen und Paſſau rüſteten ſich nicht ſondern blieben ruhig zu Hauſe bei unge ſtörter geiſtlicher Verwaltung des Landes [...]
    [...] ältern Ä gegrün det geweſen Nachdem die Bürger von Augsburg zu freien Männern geſprochen wenigſtens neue Einrichtung mit der Verwaltung der Stadt gemacht und dem Kloſter Tegernſee der groſſe [...]
  • Geschichte des Heerzogthums Bayern unter Kaiser Friedrich des Ersten Regierung : Aus Urkunden von alten Zeitbüchern
     Textstellen 
    [...] größern Nachtheils im Hochſtift einwillige daß Chuno vom Bißthum und deſſen Herrlichkeiten und Einkünften Beſitz nehme den Vaſallen die Lehen erneuere und mit nützlicher Verwaltung zu herr ſchen anfange [...]
    [...] Weiler bey Augsburg an der Schutter in Schwaben Heerzog Welf hatte ihn von dem König Konrad bekommen 26 Weil aber von Seiten des Königs der mit dem Hochſtift ange fangene [...]
    [...] Bayern 167 für Pilgrime hat im vorigen Jahr zu Augsburg eine kaiſerliche Urkunde erhalten andere Klöſter in frühern Jahren Im Hochſtift Paſſau regierte Abo nicht ohne Nutzen 649 doch nicht [...]
    [...] Landfahne gegen Augsburg Der Erzbiſchof von Salzburg 26 und die Biſchöfe von Freiſingen und Paſſau rüſteten ſich nicht ſondern blieben ruhig zu Hauſe bei unge ſtörter geiſtlicher Verwaltung des Landes [...]
    [...] ältern Zeiten gegrün det geweſen Nachdem die Bürger von Augsburg zu freien Männern geſprochen wenigſtens neue Einrichtung mit der Verwaltung der Stadt gemacht und dem Kloſter Tegernſee der groſſe [...]