Facebook

von 3396 Treffern sortiert nach

  • Hohn, Karl Friedrich: Atlas von Bayern
     Textstellen 
    [...] v Eichſtätt die Herren v Haideck die Grafen v Abensberg die Herren v Laber der Marſchalk v Pappenheim der Landrichter der Grafſchaft Hirſchberg Im J 1431 überließ Herzog Wilhelm in [...]
    [...] und des Hochſtifts Bamberg Im J 1326 kommen Wernhard und Ulrich v Abensberg überein ihre beiden Veſten Abensberg und Randeck auf Zeit ihres Lebens un getheilt zuſammen zu werfen Im [...]
    [...] Abens und unweit der Straſſe von Mainburg nach Abensberg mit 56 H 330 E 2 Kirchen 2 Mühlen 1 Ziegelhütte Ldgs Abensberg Im J 1124theilten die Brüder Ulrich und Gebhard [...]
    [...] Verdienſte wegen vom Äurich v Abensberg zum erſten Dechant in Eſſing ernannt riedrich Rath war ehe er Pfarrer und Dechant geworden des afen Johann II Abensberg Kanzler Johann Wernſchatz des [...]
  • Melchinger, Johann Wolfgang: Geographisches Statistisch-Topographisches Lexikon von Baiern oder vollständige alphabetische Beschreibung aller im…
     Textstellen 
    [...] Regenſpurg Rentamt München und Pflegge richt Abensberg ein Z77 Birkengraben ein ſogenannter Graben in Ober Baiern zunächſt dem Marktfle cken Miesbach in der Grafſchaft Hohen Waldek Er ſtreicht am Ausgang [...]
    [...] Schahbalken im golde nen Feld wegen der Grafſchaft Mark in Weſtphalen 8 Ein blauer mit Gold gekrönter Löw im ſilbernen Feld wegen der Grafſchaft Veldenz Ein roth und Silber gewürfel [...]
    [...] ſtifts gehören die Stadt Freyſin gen die Grafſchaft und das Amt smaning die Herrſchaft Burg rain A Ä A Ä Vehring die Grafſchaft Werden ſels u a Das Hochſtift beſitzt [...]
    [...] der Kaiſer dieſe Grafſchaft ſeinem Generalfeldmarſchall dem Berthold von Neufen als ein Reichslehen übergeben haben worauf nach Ab ſterben dieſer Familie der gröſte Theil der Grafſchaft an die Her [...]
  • [...] namentlich was er in dem nördlich von Abensberg und Schilling gelegenen Orte Tann besaß und zu seiner dortigen noch in Kels gaue gelegenen Grafschaft gehörte so wie einen Sirich Ackerlandes [...]
    [...] Skiri Scheiern ostlich bei Abensberg dessen schon früher ist mehrmal gedacht wor den so wie der nun unbekannte Ort Reginpoldinchova werden als in seiner Grafschaft gelegen angegeben Dieser Comitat [...]
    [...] Wild Schiregg dar bieten Ans dem südlichen Donauufer liegt unweit Abensberg der Ort Skire linga das heutige Schilling östlich von Abensberg das Dorf Skira auch Stir Sciri und Scirin genannt jetzt [...]
    [...] Babo von Abensberg wirtlich nur eine Fabel paz 52 u 53 abgedruckt in Längs Schrift Rede und Antwort wider und für das historische Daseyn des Babo von Abensberg München i8l4 [...]
  • [...] ſind gegen Auf gang die Grafſchaft Mark die Herrſchaft Gim born die Grafſchaft Homburg das Herzogthum Weſtphalen und die Herrſchaft Wildenburg gegen Mittag die Grafſchaft Sayn und ein Theil des [...]
    [...] und Abensberg wo ſie in die Chauſſee von Augs burg nach Regensburg einfällt Sie hält nur 31 Stunden 4224 Schuh Allein das ziemlich unebne Stück Wegs zwiſchen Freyſing und Abensberg wird [...]
    [...] Ingolſtadt über Vohburg Neu ſtadt und Abensberg nach Regensburg Länge 10 Stunden 5ooo Schuhe Von Augsburg über Friedberg Hohen wart Geiſenfeld Neuſtadt und Abensberg nach Regensburg dann von Augsburg über [...]
    [...] nächſt Gar ni ſch 24 Rohr bey Abensberg 25 Roſenheim am Inn und an der Mangfall 26 Schwaben zwiſchen Gräfing und Erding 27 Siegenburg bey Abensberg 28 Tölz an der Iſar 29 Troſt [...]
  •  Textstellen 
    [...] ºd B XXVII Im Jahre 1493 wird nun auch die große Grafſchaft Abensberg mit dem baieriſchen Haupt ſtaate vereiniget Dieſe Grafſchaft gehörte urſprüng lich den Scheyern Die Söhne des erſten Grafen [...]
    [...] Otto des Gr Herzog Ludwig erbte im Jahre 1185 die Grafſchaft Riedenburg Die Grafen von Riedenburg ſtammen von den Grafen von Abensberg her welche aus der Familie der von Schey ern ſind [...]
    [...] Rotteneck war Anfangs ein Theil der Grafſchaft Abensberg hatte aber ſeit 1 130 ſeine eigene Grafen b Heinrich Biſchof von Regens burg ein Sohn Graf Meinhardts II Grafen von Rotteneck und [...]
    [...] 128o werden die beeden Grafſchaft ten Rottenburg und Mosburg vom Herzoge Heinrich in Niederbaiern erkauft Rottenbnrg und Raning gehörten urſprünglich zuſammen und denen Grafen von Abensberg zu a Nachdem dieſe [...]
  • Koch-Sternfeld, Joseph Ernst von: Rückblick auf die Vorgeschichte von Bayern
     Textstellen 
    [...] und Prädikate beizulegen sind auch Stammtafeln desto unentbehrlicher Aventin und Lazius Aventin geboren zu Abensberg in Bayern im Jahre 1466 gest zu Regensburg im J 1533 sohin im 68 Lebensjahre ein [...]
    [...] s w Nagel p 72 121 indem er einen von den 32 Söhnen des Babo von Abensberg unmittelbar als den Stammvater der Bogen erkennt nennt sie vor zugsweise eine babobigena Familia indessen [...]
    [...] Frid rich Ulrich zeichnen diese scheyerischen Doppelgänger aus Thatsache ist es dass die Babone von Abensberg auch im Rotach und Isengau festen Fuss fassten und dass Zeidlarn an der Alz bei Raitenhaslach [...]
    [...] 860 II 391 Conf Nagel de familia Villae Abunsae Sec VIII p 51 60 Eines Castrums Abensberg wird erst c 1129 gedacht Die Dynasten von der Abens und Schlirsee Hiltipald Kerpalt Antoni [...]
  • [...] Hauſes Abensberg eine Güterausſcheidung und dadurch auch eine Veränderung der Adelsprädicate vorgefallen ſein Die Rottenecker welche zeitweilig die Grafſchaft Abensberg inne hatten und ſich öfters Grafen von Abensberg benannten [...]
    [...] ſammt den in der Grafſchaft Vohburg gelegenen der Herrſchaft Abensberg ge hörigen Vogteien Am St Ruprechtstag 1479 verordnete Conrad Pögel Schloßcaplan des Herrn Niclas zu Abensberg mit deſſen Gunſt [...]
    [...] ſeine Burg und Grafſchaft Rot teneck verkaufte die Cathedrale die Haupterbin wurde ſo ſind bei dem letzten Sprößling der freiherrlichen Linie Abensberg bei Niklas Herrn zu Abensberg der ſeiner großartigen [...]
    [...] Pfleggerichte Abensberg zugetheilt Der für Bayern ſo unglücklich verlaufene ſpaniſche Succeſſionskrieg hatte während der Zeit der kaiſerlichen Adminiſtration mancherlei or ganiſatoriſche Veränderungen im Gefolge Die Grafſchaft Abensberg mit [...]
  •  Textstellen 
    [...] an der Donau ſchon in zwei weitere zerfallen in die Grafſchaft Graisbach worun ter das Dorf Dammersheim und in die Grafſchaft Neuburg worunter Zell am rechten Donauufer gehörte gemäß einem Diplom [...]
    [...] d D und daß Neuburg eine kaiſerliche Burg und die Grafſchaft dieſes Namens eine kaiſerliche unter dem Pfalzgrafen ſtehende Grafſchaft war auch Weride Donauwörth gleichfalls ein Aufenthaltsort der Kaiſer [...]
    [...] Landgerichte Aicha Dilling Rain und Schrobenhauſen Die Grafſchaft Scheyern begriff in ſich die nachmaligen 2 Landgerichte Pfaffenhofen und Crandſperg und die Grafſchaft Wartenberg ungefähr das ehemalige Landgericht Erding [...]
    [...] Tuonogeuue in comitatu En gildeonis 2 Stupinga Staubing und Tagaratinga Teuharting zwei Dörfer zwiſchen Abensberg und Kelheim und 3 Elſendorf unweit Siegenburg an der Abens ge mäß zwei Urkunden bei [...]
  •  Textstellen 
    [...] an der Donau ſchon in zwei weitere zerfallen in die Grafſchaft Graisbach worun ter das Dorf Dammersheim und in die Grafſchaft Neuburg worunter Zeil am rechten Donauufer gehörte gemäß einem Diplom [...]
    [...] d D und daß Neuburg eine kaiſerliche Burg und die Grafſchaft dieſes Namens eine kaiſerliche unter dem Pfalzgrafen ſtehende Grafſchaft war auch Weride Donauwörth gleichfalls ein Aufenthaltsort der Kaiſer [...]
    [...] Landgerichte Aicha Dilling Rain und Schrobenhauſen Die Grafſchaft Scheyern begriff in ſich die nachmaligen 2 Landgerichte Pfaffenhofen und Crandſperg und die Grafſchaft Wartenberg ungefähr das ehemalige Landgericht Erding [...]
    [...] Tuonogeuue in comitatu En gildeonis 2 Stupinga Staubing und Tagaratinga Teuharting zwei Dörfer zwiſchen Abensberg und Kelheim und 3 Elſendorf unweit Siegenburg an der Abens ge mäß zwei Urkunden bei [...]
  • [...] Essing welches früher ein von den Grafen von Abensberg 1367 ge gründetes Kollegiatstift in sich schloß gehörte früher den Gra fen von Abensberg zu welchen die Babonen zu sagen pfleg ten [...]
    [...] kam später als eine oberpfälzische Hofmark mit der gefürsteten Grafschaft Störnstein an den Fürsten von Lobkowiz welcher diese Grafschaft mit der Pertinenz Waldthurn an das k Haus Bayern 1808 [...]
    [...] und das in Stein gehauene Brustbild des berühmten bayerischen Geschichtsschreibers Aventin Johannes Thurmayer von Abensberg 1 1534 und ein steinerner Lehnstuhl dar historisch merkwürdig weil der Sage nach Kaiser Heinrich [...]
    [...] bei Atting und Vieh hausen Jn südlicher Richtung zieht die Landstrasse von Regens burg nach Abensberg Auf derselben gelangt man durch Kumpfmühl zu dem seit wärts gelegenen Ka rt ha Us [...]